Ergebnis 1 bis 7 von 7
bannercode

 

 

Thema: Tenryu Rayz trifft Steez Air

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Raubfischfänger Avatar von Tommi 1969
    Registriert seit
    15.07.2010
    Ort
    Rostock
    Beiträge
    401

    Tenryu Rayz trifft Steez Air

    Moin Liebe Gemeinde.
    Da ich aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr Big-Baiten kann, musste etwas Leichtes sehr Leichtes her.
    Tenryu Rays rz54bl mit der Daiwa Steez Air TW.
    20210416_145111.jpg
    Nun ein paar Worte zur Rute. Es sollte eine Einhändige Rute werden, die meine vor einiger Zeit gekauften Forellenköder gut wirft. Sie soll natürlich auch nebenbei auch noch als kleine Barschrute missbraucht werden. Außerdem wollte ich auch mal anfangen meine Wurfkünste zu verbessern.
    Hier mal ein link zur Rute.
    https://fishing.tenryu-magna.com/trout/rayz.html

    Und nun noch ein paar Bilder von dem guten Stöckchen.
    20210416_144645.jpg

    20210416_144653.jpg

    20210416_144712 (2).jpg

    20210416_144720 (2).jpg

    20210416_144736 (2).jpg

    20210416_144747 (2).jpg

    Nun zur Rolle.
    Eigentlich gehört ja eine Runde auf so einen Stock. Da ich aber mit Daiwa immer gut zurecht gekommen bin, blieb zum Schluss nur noch die Steez Air übrig. Die Millionaire SV hätte man noch umrüsten müssen mit einer Bfs-Spuhle. Und meine Wunschrolle,die ALPHAS AIR STREAM CUSTOM (hat einen festen Inductor und ist besser für kurze Würfe)gab es nur noch völlig überteuert bei einem Schweizer. Die Steez Air kann ich auch mal auf ne andere Rute packen. Ich habe die langsame Übersetzung gewählt(6,8:1 60cm Schnureinzug), weil ich lieber mal schneller Kurbel als umgekehrt.
    Hier ein kleines Video von Hardbaitlover.
    https://www.youtube.com/watch?v=-dZRWTCct8Q

    Und nun noch ein paar Bilder.

    20210416_143847.jpg

    20210416_143856.jpg

    Hier mal ein Größenvergleich zur Seez LDT SV TW

    20210416_144144.jpg

    Erst hatte ich noch an Kork-Knops gedacht, aber die würden zu Groß sein für die Rolle.

    20210416_144157.jpg

    Nun noch ein paar Bilder vom Gesamtwerk.

    20210416_144912.jpg

    20210416_144919.jpg

    20210416_144957.jpg

    20210416_145019.jpg

    20210416_145209.jpg

    20210416_145238.jpg

    Jetzt noch schnell das Gewicht.

    20210416_155827.jpg

    Als Schnur kommt erstmal eine 6Lb Fluoro drauf. Endlich mal ne Combo, wo der Köder bis zur Rutenspitze gekurbelt werden kann, ohne lässtiges Stahlvorfach. Warum einige Bilder wieder verdreht sind weiß ich allerdings nicht. Im PC war alles Richtig.Alles in allem eine Stimmige Combo mit der ich sicherlich Spaß haben werde,und die Wirtschaft ankurbeln kann.Denn sowas braucht Jeder in seiner Sammlung
    Das wars erst einmal von mir. Ich hoffe ihr hattet ein wenig Spaß beim Lesen und Gucken.
    Geändert von Tommi 1969 (16.04.2021 um 18:36 Uhr)

  2. #2
    Rübendieb Raubfischfänger Avatar von eljanos
    Registriert seit
    24.03.2010
    Beiträge
    731
    Vom Bigbaiten direkt zu den Forellenspoons ist ein harter Bruch Viel Erfolg und dann Spass beim neu werfen lernen. Wenns nicht klappt lag es zumindest nicht an der (chicen!) Combo
    Hat die Gute eigentlich nen Glasblank?

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Raubfischfänger Avatar von Tommi 1969
    Registriert seit
    15.07.2010
    Ort
    Rostock
    Beiträge
    401
    Ist glaube ich Carbon. Der Blank läd sich schön Parabolisch auf beim wedeln. Ist aber nicht ganz so schwabbelig wie manche Glasruten in der Gewichtsklasse.
    Hab noch was gefunden Dazu.
    Komplett neu gestaltet für 2020
    Die Tenryu Rayz-Spinnruten wurden für 2020 komplett überarbeitet. Die neuen Rayz-Modelle sind den Premium-Spectra-Ruten einen Schritt näher gekommen. Die Rohlinge sind sowohl fester als auch schneller als die ursprünglichen Rayz-Ruten, wodurch die Ruten genauer wurden. Der Kohlenstoff / Glas-Prozentsatz wurde geändert, wobei die meisten alten Rayz-Stäbe je nach Modell 85% Kohlenstoff und 15% Glas und die neuen Rayz-Stäbe 92 bis 96% Kohlenstoff enthielten.
    Geändert von Tommi 1969 (16.04.2021 um 19:04 Uhr)

  4. #4
    Rübendieb Raubfischfänger Avatar von eljanos
    Registriert seit
    24.03.2010
    Beiträge
    731
    Kennst Du Glasruten in der Gewichtsklasse? Fände ich nämlich interessant...
    Die 6LB FC würde ich an Deiner Stelle durch ne 4LB Mono ersetzen- bilde mir ein daß das deutlich entspannter zu werfen ist.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Raubfischfänger Avatar von Tommi 1969
    Registriert seit
    15.07.2010
    Ort
    Rostock
    Beiträge
    401
    Nein. Springe hier sozusagen in kaltes Wasser.
    Das mit der Schnur muss ich ausprobieren. Habe noch ne 6Lb Fluoro liegen die auch ein wenig Dehnung hat. Ich dachte mir, wenn der blank schon so flexibel ist, kann ruhig 6Lb rauf. Habe aber auch schon an 4Lb gedacht.

  6. Nippon-Tackle
  7. #6
    Rübendieb Raubfischfänger Avatar von eljanos
    Registriert seit
    24.03.2010
    Beiträge
    731
    Probier es einfach aus, vielleicht kommst Du ja gut damit zurecht. Falls nicht kann ich Dir die 16er Stroft LS ans Herz legen- fische die in dem Bereich und finde die sehr gutmütig zu werfen- hat auch wenig Dehnung

  8. #7
    josefbepperlsepp Board-Inventar Avatar von sepp
    Registriert seit
    12.02.2008
    Ort
    94474 Vilshofen
    Beiträge
    6.550
    sieht jedenfalls absolut rattenscharf aus.

    bin gespannt auf weitere Einsatzberichte und wünsch Dir schonmal dickes Petri zur standesgemäßen Einweihung!

    . . . so vui schee unser boarisch Hoamadl . . .

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •