Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 32
bannercode

 

 

Thema: Deps - Codename Bass

  1. #16
    Angel-Monk und Board-Inventar Avatar von Fopper
    Registriert seit
    21.09.2009
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    2.143
    Zitat Zitat von Blackmax Beitrag anzeigen
    My dear Mr. Singing-Club...
    I think I spider!
    Believe half of what you see,
    and none of what you read
    but everything I say

  2. #17
    VerSteez´t Board-Inventar Avatar von Blackmax
    Registriert seit
    20.03.2008
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    3.109
    I only understand trainstation.

    Geld verdirbt nicht den Charakter, es macht ihn sichtbar.





  3. #18
    VerSteez´t Board-Inventar Avatar von Blackmax
    Registriert seit
    20.03.2008
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    3.109


    Wenn´s Freude macht und ein Köder in der Preisklasse Fische fängt, warum nicht?

    Geld verdirbt nicht den Charakter, es macht ihn sichtbar.





  4. #19
    Benutzer KöFi Stipper
    Registriert seit
    28.03.2019
    Beiträge
    38
    Ist schon geil das Teil! Leider für meine Gewässer ein deutlich zu großes Risiko. Aber ich feier es, wenn solche Baits genutzt werden und nicht in einer Vitrine liegen.

  5. #20
    Spezialist Raubfischspezialist Avatar von hardbaitlover
    Registriert seit
    16.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.482
    Die Brassen laichen gerade in vollen Zügen und die großen Hechte schnappen sich da gerne mal so einen liebestollen Klodeckel.
    Weswegen heute der Codename Bass zum Einsatz kam. Der imitiert einen hochrückigen Weißfisch doch ganz gut.
    Damit lag ich anscheinend richtig. Wenige Würfe dauerte es, bis der erste Fisch ein - und auch gleich wieder ausstieg.
    Das passierte mir keine zehn Minuten später gleich nochmal... Als Andenken gab es jeweils ein Paar Zähne und einen ordentlichen Cut dazu.
    Funktioniert das Teil! Jetzt müssen die Fische nur noch hängen bleiben.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von hardbaitlover (16.06.2021 um 08:47 Uhr)
    FUNCTION IS POWER

  6. Nippon-Tackle
  7. #21
    Spezialist Raubfischspezialist Avatar von hardbaitlover
    Registriert seit
    16.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.482
    Gestern knappe zehn Stunden mit dem Belly auf dem Wasser.
    Schneider, aber auch spannend und gleichzeitig frustrierend gewesen.
    Habe fast ausschließlich den Codename Bass gefischt.
    Es gab mehrere Attacken, aber bis auf kurze Drills mit anschließendem Ausstieg war nichts zu vermelden.
    Da ich beim letzten Mal schon, zwei Fehlbisse kassiert hab, hab ich jetzt auch am vorderen Drilling einen zweiten Sprengring montiert.
    Ich seh' es ein, dass sich bei dem hochrückigem Köder der ein oder andere Fehlbiss nicht vermeiden lässt.
    Die Bisse waren teils auch nicht mit letzter Konsequenz. Trotzdem muss ja mal einer hängen bleiben!
    Zumal gestern gefühlt und auch sichtlich kein Hecht unter 80cm auf den Swimbait ging.
    Ich bleib da in jedem Fall am Ball!

    Sobald ich da die beste Variante gefunden habe, werde ich berichten.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von hardbaitlover (02.06.2021 um 19:10 Uhr)
    FUNCTION IS POWER

  8. #22
    Nils-Master Board-Inventar Avatar von Fritze
    Registriert seit
    03.12.2014
    Ort
    zwischen MD und BS
    Beiträge
    1.619
    Vorne der Drilling scheint zur Köderproportion auch etwas klein zu sein. Du hast aber recht, ein weiterer Spaltring kann evtl. schon Abhilfe schaffen. Überdimensionierte Haken mag ich auch nicht. Vor allem hier kann es dazu führen, dass ein größerer Drilling fix mal im Gelenkspalt festhakt ... und dann auch bloß nicht greift.
    Wir lichten den Anker und prüfen den Wind
    und nur der Würfelbecher hat unseren Kurs bestimmt ...

  9. #23
    Spezialist Raubfischspezialist Avatar von hardbaitlover
    Registriert seit
    16.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.482
    Der vordere Drilling ist schon gewechselt!
    Das ist ein Decoy YF33F in 4/0 statt des originalen Owner in 1/0.
    Mit dem Gelekspalt brauch ich mir keine Gedanken machen. Da würde auch ein 10/0er noch gehen.

    Hab heute nochmal was probiert, aber die Hechte sind launisch und so blieb es heute bei einem Anfasser auf den CNB.
    In jedem Fall ist der Köder eine Herausforderung und das macht ehrlicherweise sehr viel Freude!
    Ich werde in jedem Fall dieses Jahr die beste Lösung finden!
    FUNCTION IS POWER

  10. #24
    Administrator Board-Inventar Avatar von Lusso
    Registriert seit
    28.03.2010
    Beiträge
    5.535
    Vor einiger Zeit hatte ich mal gelesen, das die starren Köder ab einer Größe von ca.20 cm mit einem 2. Sp-ring ausgestattet werden sollen. Somit gibt man dem Drilling eine Umdrehung um die eigene Achse. Bei nur einem Ring ist es weniger und in Verbindung mit dem Köder als Hebel ist der Fischverlust viel häufiger zu beobachten.
    ...and if you use this rod, you can feel everything on the bottom of a lake; everything!

  11. #25
    Spezialist Raubfischspezialist Avatar von hardbaitlover
    Registriert seit
    16.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.482
    Die Ösen für die Drillinge am CNB sind nicht starr. Den zweiten Sprengring hab ich in erster Linie nur montiert um den Abstand vom Drilling zum Hardbody zu vergrößern.
    FUNCTION IS POWER

  12. #26
    Erfahrener Benutzer Raubfischfänger Avatar von Wolf
    Registriert seit
    14.10.2010
    Beiträge
    389
    Bei der Köderform würde ich den vorderen Drilling weiter oben an der Köderflanke platzieren, z.B. an einem Stück Stahl, dann entweder mit Spike oder ein Magnet in die Köderflanke.

    Den Lauf tut das bei dem Kaliber nicht weiter stören, ich mach das auch schon bei viiieeel kleineren Ködern so.
    Meine Knochen machen echte Bigbaits nicht mehr mit.

    Bissverwertung ist besser und durch die Trennung von Köder und Haken beim Biss, gibts kaum Aussteiger.

  13. #27
    Spezialist Raubfischspezialist Avatar von hardbaitlover
    Registriert seit
    16.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.482
    Geschafft! Der Bann ist gebrochen(hoffentlich...).
    Wenn nur ein Drittel der Hechte hängen geblieben wären, die auf ihn bissen. Es würde wohl mein bestes Hechtjahr werden. Der Codename Bass trägt mittlerweile mit die meisten Kampfspuren und hat bis gestern jedoch noch keinen Fisch gebracht. Auch diesmal war`s nicht leicht und klappte erst beim zweiten Anlauf.
    Gute zwei Stunden hing der CNB im Snap und lange brauchte ich auch nicht auf den ersten Biss warten. Es fühlte sich unentschlossen an. Allerdings konnte ich meinen Konterpart kurz an der Oberfläche sehen, wie er mir die Stinkeflosse zeigte. Ich schätzte Ihn auf um die 90cm. Das war motivierend und frustrierend zugleich.
    Irgendwann musste es ja aber mal klappen und die nächste Gelegenheit ergab sich kurz darauf in einem lichten Seerosenfeld. Die Lücke sah schon gut aus und der Biss noch viel besser. Der Hecht schepperte voll drauf und hing!
    Kurzer knackiger Drill und der Kollege landet im Netz. Mitte 80 ist nicht die Welt, aber dennoch ein ordentlicher Fisch. Alleine ist immer schwierig mit Bildern, weshalb ich meine GoPro kurz an einen Passanten am nahe gelegenen Ufer übergab. Die Bilder sind jetzt nicht der Knaller geworden. Was meine Freude jedoch nicht trübt.
    Hab nochmal die Drillinge gewechselt und vorne einen zweiten Sprengring gesetzt, viel probiert. Ob sich das so jetzt bewährt bleibt abzuwarten.
    Bei der Quote, dem Preis und in Anbetracht der Zeit würden die meisten vermutlich abwinken und ich muss zugeben, dass ich zweifelte. Aber und das ist war ein Argument, die Bisse kamen allesamt von Fischen über 80cm. Diese reagierten teils überhaupt erst mit dem Einsatz des CNB.
    Ich nehme erstmal mit, dass der Swimbait nicht nur gut aussieht, sondern auch Fische fängt.

    Fortsetzung folgt...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von hardbaitlover (16.06.2021 um 04:40 Uhr)
    FUNCTION IS POWER

  14. #28
    It's Piketime Raubfischfänger Avatar von ChristianO
    Registriert seit
    04.04.2010
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    597
    "Es gibt keine zu großen Hechtköder, sondern nur zu kleine Hechte!" Unbekannter Autor.

  15. #29
    Administrator Board-Inventar Avatar von Lusso
    Registriert seit
    28.03.2010
    Beiträge
    5.535
    Petri
    ...and if you use this rod, you can feel everything on the bottom of a lake; everything!

  16. #30
    Spezialist Raubfischfänger Avatar von Ruti Island
    Registriert seit
    14.10.2015
    Beiträge
    616
    Petri, Durchhalten lohnt sich.
    Bei mir sieht es ähnlich mit der 32er Roach aus. Ist ja nochmal größer als der Codename Bass. Dort hängt auch nur rund jeder 3. Fisch. Aber wenn, dann sind es auch meist Fische deutlich Ü80.
    30er Shads sind bei mir z.B. kein bisschen selektiv.
    #whydownsize

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •