Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 33
bannercode

 

 

Thema: TopWater bis ~35g

  1. #16
    Neuer Benutzer KöFi Stipper
    Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    20
    Macht die Bewegungen der Stickbaits etwas weicher, ich persönlich würde es an einer Rute mit der ich nur Topwater fische verwenden. Kommt aber auch auf die Rute an.
    An der MGC II hatte ich auch länger Geflecht drauf und das ging halbwegs klar.
    An der XT wäre mir das dann schon wieder etwas zu rappelig, vor allem wenn man auch mal nen Wobbler oder ähnliches dran hängt.

  2. #17
    Neuer Benutzer KöFi Stipper
    Registriert seit
    25.11.2014
    Beiträge
    25
    Welche Marke und Stärke würdest du empfehlen?

  3. #18
    Neuer Benutzer KöFi Stipper
    Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    20
    Ich hatte das letzte Mal 2013 Mono auf der Rolle, ich denke da hat sich mittlerweile viel getan und andere können dir da besser helfen :D

  4. #19
    VerSteez´t Board-Inventar Avatar von Blackmax
    Registriert seit
    20.03.2008
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    2.959
    Schau dir mal die Steez XT bis 1,5 oz. an,

    Geld verdirbt nicht den Charakter, es macht ihn sichtbar.



  5. #20
    Erfahrener Benutzer Raubfischfänger
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    219
    Kurz OT
    "Habe die Rute auch über nordfishing bestellt. Geliefert wurde im Karton, allerdings nen bisschen dünn. Hat bei mir zum Glück gehalten, hätte aber auch anders ausgehen können :D"

    Diese "Rutentransporte" von NF habe ich auch schon erlebt. Die Ruten werden in irgend einen passenden Karton gelegt und wenig gepolstert und auf die Reise geschickt. Ob sie unversehrt ankommen, ist ein reines Glücksspiel. Für nen Besenstiel mag diese Verpackungsform funktionieren. Für hochwertige Kohlefaserruten ist diese Versandform äußerst kritisch, insbesondere, wenn die unversehrte Annahme des Paketes unterschrieben wurde.Back to topic

  6. Nippon-Tackle
  7. #21
    Erfahrener Benutzer Raubfischspezialist Avatar von killwell
    Registriert seit
    30.11.2009
    Beiträge
    1.248
    Zitat Zitat von Clemenz Beitrag anzeigen
    @apathy: wieso würdest du die Rolle mit Fluo oder Mono bespulen?
    Weil's Topwater sein soll?
    Stroft oder gar Seaguar InVisx .
    Don't try this at home, kids - 'cause I'm a professional Yak-Attacker!

  8. #22
    Neuer Benutzer KöFi Stipper
    Registriert seit
    25.11.2014
    Beiträge
    25
    Danke an alle!
    Die Steez ist mal bestellt.

    Wie sieht es mit der Rolle aus?
    Welche Vorschläge habt ihr da für mich?

  9. #23
    Neuer Benutzer KöFi Stipper
    Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    20
    Nimm ne Taiwa Tatula TW SV, kostet nicht viel und macht ne super Arbeit.

  10. #24
    VerSteez´t Board-Inventar Avatar von Blackmax
    Registriert seit
    20.03.2008
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    2.959
    Auf ne´ Steez gehört ne´ Steez.

    Geld verdirbt nicht den Charakter, es macht ihn sichtbar.



  11. #25
    Neuer Benutzer KöFi Stipper
    Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    20
    Lohnt sich da die Steez wirklich ? Im Bereich 1 Oz. hat man ja nicht wirklich einen Vorteil und die MH Version war schon mit der Tatula leicht kopflastig. :)

  12. #26
    Benutzer Raubfischjäger
    Registriert seit
    22.01.2019
    Beiträge
    65
    Welche Rute bevorzugt ihr zum Topwater? Eher hart oder eher soft?

  13. #27
    Erfahrener Benutzer Raubfischfänger Avatar von Sydluxer
    Registriert seit
    04.04.2015
    Beiträge
    285
    Zitat Zitat von killwell Beitrag anzeigen
    Weil's Topwater sein soll?
    Stroft oder gar Seaguar InVisx .
    FC ist als Hauptschnur aber nicht das beste für einige Topwaters, da sie sinkt. Mono oder Geflecht für meinen Geschmack. Wenns Hecht sein soll gefällt mir Geflochtene am besten, da man den Anschlag auf Entfernung sonst nicht so einfach durchbringt.

  14. #28
    Erfahrener Benutzer Raubfischspezialist Avatar von killwell
    Registriert seit
    30.11.2009
    Beiträge
    1.248
    Hast recht. Und zwar fantastisch schnell sinkt die.
    Don't try this at home, kids - 'cause I'm a professional Yak-Attacker!

  15. #29
    BC-Neuling Forengespenst Avatar von andwit
    Registriert seit
    27.10.2017
    Beiträge
    10
    Hallo zusammen,

    war leider lang abstinent im Forum ;)

    Geworden ist es eine Tailwalk BackHoo RISE C672MH + meiner Abu Garcia Revo SX4
    Absolut geile Kombo und für mehr als nur Top-Water gut geeignet.

    Man könnte natürlich auch die H Variante nehmen aber für meine Ködergrößen ist die MH perfekt. :)

  16. #30
    Fangfreier Fischversteher Raubfischfänger Avatar von yoshi-san
    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    506
    Moinsen,
    nachdem ich mit einer MGC 0.5 eine für mich perfekte Rute für das leichte Topwatern mit walking baits bis etwa 13g gefunden habe, halte ich ein Ausschau nach einem Modell, was den Toppie-Bereich von etwa 14-28g (und möglichst auch darüber hinaus bis 35g) abdeckt. 1oz - Baits a la US Irony sollten auf jeden Fall noch komfortabel zu fischen sein. Momentan könnte ich das am ehesten mit einer recht universellen Loomis IMX 855c JWR - aber vielleicht geht's ja noch etwas besser?

    Hat hier jemand Erfahrung mit den Dobyns Crankbait-Ruten? Die DC 685 CB sind ja u.a. ausdrücklich für Toppies designiert, allerdings bin ich mir nicht sicher, ob die 1oz (und vor allem mehr) dann noch passen. Einziger Anhaltspunkt für mich wäre da meine Dobyns 765 CB Glass - die schafft die angegebene Unze mit dem 6XD noch ganz ordentlich...

    Also - was sind eure Top-Toppie-Ruten für Walking Baits von 10-13cm und 15-35g?
    *** Per aspera ad percas. ***

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •