Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 23 von 23
bannercode

 

 

Thema: LINEAEFFE Belly Boat XXL oder ALLROUNDMARINE - Erfahrungswerte?

  1. #16
    Erfahrener Benutzer Raubfischspezialist Avatar von FangFabrik
    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    847
    Für nen trockenen Hintern ist das hier doch was hart_katamaran_vi_pontoon_500x500pix_1.jpg
    Wenn Gott gewollt hätte, dass ich jedem in den Arsch krieche, dann wäre ich ein Zäpfchen geworden !!

  2. #17
    Politischer Flüchtling Board-Inventar Avatar von Ingo
    Registriert seit
    14.02.2010
    Beiträge
    1.792
    Markus schau mal bei Barschalarm, da sind ein paar interessante Angebote drinn. Wie ich finde
    Wir müssen Fett verbrennen, schmeißt den Grill an!

  3. #18
    Erfahrener Benutzer Raubfischspezialist Avatar von AppA
    Registriert seit
    10.08.2009
    Ort
    In der Wüste - im Ernst, ist ein Stadtteil von Osnabrück
    Beiträge
    766
    Schon gesehen,
    hab aber noch was anderes Interessantes gefundes:
    http://www.obooto.de/bellyboote/allr...belly-boat.php

    Ne Mischung aus Belly und Ponton.
    Ist nur die Frage, was es vereinigt: die Vor- oder Nachteile

    Das Material ist über jeden Zweifel erhaben und dank der Rutenhalterlaschen kannst Du rundherum eine "Reeling" aus 60 mm Kunststoffrohr machen (find den Link leider nicht mehr) und somit Rutenhalter und Co. einfach adaptieren. Die Sitzposition ist leider nicht über der Wasseroberfläche, wodurch es aber auch nicht so windanfällig sein dürfte.

    Spotanfahrt per Ruder und diesen dann im Flossenbetrieb abfischen!

    Findet sich wenig zu im Netz. Die, die es haben, sind begeistert . . .
    Geändert von AppA (30.03.2015 um 13:23 Uhr)
    Loud pipes save lives!

  4. #19
    Erfahrener Benutzer Board-Inventar Avatar von sp!nner
    Registriert seit
    12.11.2007
    Beiträge
    7.412
    Dann würde ich das kleine Pontoon diesem Belly aber vorziehn!
    Das hat auch nen Rahmen an dem Echo/Geber, Rutenhalter oder was anbauen kannst für nen Elektomotor.
    Fällt übrigends auch nicht unter BB die an so manchem See verboten sind. Sitzt ja oben, Füsse aus dem Wasser und ruderst.

  5. #20
    Erfahrener Benutzer Raubfischspezialist Avatar von AppA
    Registriert seit
    10.08.2009
    Ort
    In der Wüste - im Ernst, ist ein Stadtteil von Osnabrück
    Beiträge
    766
    Die normalen Pontons gefallen mir gar nicht - sperrig, unhandlich und viel zu windanfällig.

    Du kannst auch nicht am Spot mit den Flossen die Position halten.
    D.h., Du legst relativ häufig die Rute aus der Hand, um zu korrigieren - oder Du must ankern.

    Darüber hinaus ist gerade der Rohrrahmen ein Schwachpunkt,
    Stahlrahmen rosten wohl gerne schnell durch und sind schwer.
    Wenns dann auch mal auf die Ostseee gehen soll, geht's mit dem Rost umso schneller . . .
    . . . wie sich da die Alukonstruktionen verhalten, weiß ich nicht.

    Die Sitze soll man wohl auch erst pimpen müssen, dass sie bequem(er) werden.

    Aufgrund der Erfahrungsberichte im Netz schließ ich daher ein reinrassiges Ponton für mich aus!
    Loud pipes save lives!

  6. Nippon-Tackle
  7. #21
    Erfahrener Benutzer Raubfischjäger
    Registriert seit
    09.03.2011
    Beiträge
    175
    Schau dir mal das Allroundmarine Belly Boat an.
    Selber fahre ich kein Belly, habe aber bisher nur positives gehört
    was Stabilität und Verarbeitung angeht. Besonders hervorzuheben
    ist die Schlauchboot-Außenhaut, da kommen wenige andere Materialien dran.
    Ebenso Aufblasbarer Sitz, ob du damit über dem Wasser sitzt weiß ich allerdings
    nicht. Die Ruder sind bestimmt auch nett wenn die Beine mal müde werden.

  8. #22
    Erfahrener Benutzer Raubfischspezialist Avatar von AppA
    Registriert seit
    10.08.2009
    Ort
    In der Wüste - im Ernst, ist ein Stadtteil von Osnabrück
    Beiträge
    766
    Das ist das, das ich oben verlinkt hab - gibt auch noch eine größere Version von einem anderen Hersteller:
    http://bellyboat.nl/bellyboten/89-fl...bellyboat.html
    Loud pipes save lives!

  9. #23
    Neuer Benutzer KöFi Stipper
    Registriert seit
    22.02.2014
    Beiträge
    29
    Hi würde mich auch interessieren ob man mit den rudern von dem allroundmarine besser vorwärts kommt, ich verstehe die Argumente immer nicht, ob ich jetzt mit dem Arsch im Wasser sitze oder nicht ist doch egal (Wathose), das einzige was am belly nervig ist das man nicht vorwärts kommt bzw. sich einen abstrampeln muss! Also wenn mir einer sagen kann ob ich mit dem allroundmarine deutlich schneller und leichter vorwärts komme, dann wäre es das richtige für mich! ?

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •