Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789
Ergebnis 121 bis 127 von 127
bannercode

 

 

Thema: Weisser Belag am Jigkopf

  1. #121
    Erfahrener Benutzer Raubfischfänger
    Registriert seit
    19.12.2008
    Beiträge
    559
    Zitat Zitat von Börnie Beitrag anzeigen
    Überleg ich mir. Hab jetzt ca. 150 Jigs vom weissen Zeug befreit...
    Da stel ich meine Frage nocheinmal: Wie entsorgt ihr das Zeug dann? Da alle von Bleiverbindungen sprechen, habt ihr da eine schwermetallhaltige Lösung. Die muss man eigentlich gesondert entsorgen lassen.

    Was es sein kann: Da werden noch andere Metalle drin sein. Zn, Sn oder auch Sb als Oxid sind z. B. weiß und Metalle die in verbindung mit Bleilegierungen auch nicht so weit hergeholt sind.


    Etwas anderes zum Thema: Pulverfarben funktionieren ganz gut, man muss nur eine brauchbare Möglichkeit haben die Köpfe warm zu machen. Für ein paar Jigs geht das mit etwas Übung/Sekunden zählen auch mit einem Bunsenbrenner.

  2. #122
    Oberbayer und Board-Inventar Avatar von Börnie
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    1.893
    Hi Chrizzi,
    ich nehme ein großes, altes Schnappsglas in das 10-15 Köpfe reinpassen und fülle dann mit Essigessenz auf. Dann nehme ich sie nach einiger Zeit raus und wische sie mit einem alten Geschirrtuch ab.
    Willst Du hören, dass ich mit ca. 6 cl Essigessenz und einem alten Geschirrtuch zu einer Entsorgungsstelle fahre?
    Geändert von Börnie (17.01.2019 um 07:53 Uhr) Grund: Ein 3facher Schnaps sind 6cl und nicht 60cl :)
    Gruß,
    Börnie

    "Bei so nem Barsch kannste beide Daumen hochnehmen!"


  3. #123
    Neuer Benutzer Forengespenst
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    1
    Hallo zusammen,

    hab mich für dieses Thema extra gerade in diesem Forum registrieren lassen.
    Ich bin sozusagen Feuer u. Flamme, da ich bereits auch vor vielen Monaten meine"befallenen" Bleiköpfe gegen eine wiederholte "Verpilzung"immun machen wollte.
    Da war für mich persönlich weniger die Frage "Warum bildet sich der weißeBelag?" im Vordergrund. Ich wollte diesen vielmehr dauerhaft aus meinenBoxen verbannen. Als Problemlösung kam für mich u.a. eineVersiegelung der Jigköpfe mit einem Klarlack in Frage. Die Suche stelltesich jedoch schwerer heraus, als ich gedacht hatte.
    Ich bin letztlich im (deutschlandweit bekannten) Baumarkt mit den dreiorangenen Buchstaben fündig geworden. Dort erstand ich eine 375ml Dose "Metallschutz- Klarlack" der Firma 'Albrecht' für 10,99€.
    Die Eigenschaften des Klarlacks wurden u.a. als ‚für Nicht-Eisen-Metalle‘ / ‚mithoher Wasserbeständigkeit‘ / ‚alsschlagfest‘ / usw. beschrieben.
    Die Verarbeitung mit einem kleinen Pinsel stellte sich aufgrund der(zweckmäßig) sehr flüssigen Konsistenz als sehr einfach heraus. Der Klarlackwar nach 24 Std. getrocknet u. die Ausdünstungen nach einer anschließenden'Riechprobe' waren (für mich überraschenderweise) sehr gering.
    Für ein unauffälliges Tuning von Bleiköpfen ist dieser Lack jedochnicht zweckmäßig, da dieser leicht glänzt.
    Die Lagerung über mehrere Monate in verschlossenen Kunstköderboxen ergab, dass der„Schmoder“ verbannt war und augenscheinlich die lackiertenBleiköpfe den Gummimischungen der verschiedenen GuFis (hauptsächlich Kopytos,Lunker Citys, Gambler Lures) nichts anhaben konnte.
    Nach dem Jiggen an Steinpackungen war zwar der Bleikopf bzw. der Lackangeraut, ein gänzliches Abplatzen des Lacks konnte ich jedoch nichtfeststellen.
    Mir war es der Arbeitsaufwand wert. Dazu muss man jedoch anmerken, dass ich nurca. 60-70 GuFis mit Bleikopf säubern, anpinseln und anschließend trocknenmusste.

    Ich hoffe, ich konnte mit ein paar Infos weiterhelfen.


  4. #124
    Oberbayer und Board-Inventar Avatar von Börnie
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    1.893
    Hab heute die gereinigten Jigs sortiert und dabei mitgezählt: 410 Stück. Ich glaub ich spinne...
    Gruß,
    Börnie

    "Bei so nem Barsch kannste beide Daumen hochnehmen!"


  5. #125
    Erfahrener Benutzer Raubfischfänger
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    201
    Zitat Zitat von Börnie Beitrag anzeigen
    Hab heute die gereinigten Jigs sortiert und dabei mitgezählt: 410 Stück. Ich glaub ich spinne...
    Knapp aber angemessen, würde ich sagen.

    ...wenn man an einem entsprechend hängerträchtigem Spot fischt, sind die ja an einem Nachmittag alle weg . Vorausgesetzt, man hat etwa 600 m FC oder Stahl dabei .
    Geändert von blankmaster (18.01.2019 um 19:33 Uhr)

  6. Nippon-Tackle
  7. #126
    Oberbayer und Board-Inventar Avatar von Börnie
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    1.893
    Zitat Zitat von blankmaster Beitrag anzeigen
    Knapp aber angemessen, würde ich sagen.

    ...wenn man an einem entsprechend hängerträchtigem Spot fischt, sind die ja an einem Nachmittag alle weg . Vorausgesetzt, man hat etwa 600 m FC oder Stahl dabei .
    Verdammt! Du hast Recht! Muss ich gleich FC und Stahl ordern!!!!

    ...und zu den 410 Stück kommen noch die ganzen Jigs-Boxen, die nicht befallen waren. Ich denke da muss ich mir die nächste Zeit - also bis zur Rente - keine Sorgen machen um Jigköpfe.

    Vielleicht sortier ich mal und stoße ein paar Dutzend in einer bestimmten Größe ab, die ich zu viel hab.
    Geändert von Börnie (19.01.2019 um 10:27 Uhr)
    Gruß,
    Börnie

    "Bei so nem Barsch kannste beide Daumen hochnehmen!"


  8. #127
    Oberbayer und Board-Inventar Avatar von Börnie
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    1.893
    Ich hab die gereinigten Haken jetzt mal wieder auseinander sortiert. Wie es aussieht sind über die Hälft 4/0, weshalb ich da schon etwas abgeben könnte. Großen Druck wg. Verkaufen hab ich aber nicht. Wenn jemand viel mit 4/0ern fischt und viel abreißt, dann kann er sich ja mal melden. Dann schau ich ob ich in dem gewünschten Gewicht günstig eine Hand voll entbären kann.
    Gruß,
    Börnie

    "Bei so nem Barsch kannste beide Daumen hochnehmen!"


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •