Seite 8 von 9 ErsteErste ... 6789 LetzteLetzte
Ergebnis 106 bis 120 von 127
bannercode

 

 

Thema: Weisser Belag am Jigkopf

  1. #106
    Oberbayer und Board-Inventar Avatar von Börnie
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    1.893
    Zitat Zitat von wallcarpiker Beitrag anzeigen
    Kannst du die nicht auch farblich gestalten, zumindestens einen überschaubaren Teil ,sollte auch recht zügig gehen wenn du Die im Tauchverfahren klar machst.
    Müsste ich nur noch wissen, mit was und wie genau ich das machen kann.
    Gruß,
    Börnie

    "Bei so nem Barsch kannste beide Daumen hochnehmen!"


  2. #107
    Erfahrener Benutzer Raubfischfänger Avatar von wallcarpiker
    Registriert seit
    20.12.2010
    Beiträge
    677
    https://www.farbenhaus-metzler-shop....ltbarkeit.html

    Zb . Gibt sicher auch in anderen Farbtönen ,musst ja nicht tauchen 1bis 2mal mit dem pinsel drüber sollte wohl auch gehen .

  3. #108
    Erfahrener Benutzer Raubfischfänger Avatar von Wolf
    Registriert seit
    14.10.2010
    Beiträge
    273
    ... und dabei gleich noch Augen, Kiemen, Wunde und ein Herzchen mit drauf malen und Du kannst auch, wenn Du nur selten damit fischt, mal Fisch fangen.



    Ne mal erst, anpinseln dauert ewig, tauchen oder pulvern, zur Not noch ansprühen.

  4. #109
    Oberbayer und Board-Inventar Avatar von Börnie
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    1.893
    Zitat Zitat von wallcarpiker Beitrag anzeigen
    https://www.farbenhaus-metzler-shop....ltbarkeit.html

    Zb . Gibt sicher auch in anderen Farbtönen ,musst ja nicht tauchen 1bis 2mal mit dem pinsel drüber sollte wohl auch gehen .
    Danke!
    Ist das im ausgehärtetem Zustand dann auch unbedenklich für´s Gewässer? Mir sind da die Warninweise weiter unten auf der Homepage ins Auge gestochen.

    Ich bin schwer am Überlegen, ob ich mir die Arbeit mache.
    Wenn das Bleioxid aufgrund dem Kontakt mit Gummi, Weichmacher, Kleber, Feuchtigkeit usw. entsteht, dürfte ja eigentlich nix passieren, wenn ich die gereinigten Jigs im Karton zu Hause lagere. Die wären dann was für Hängerträchtige Bereiche.
    Gruß,
    Börnie

    "Bei so nem Barsch kannste beide Daumen hochnehmen!"


  5. #110
    Erfahrener Benutzer Raubfischfänger Avatar von Wolf
    Registriert seit
    14.10.2010
    Beiträge
    273
    Sorry, der weiße Belag ist definitiv kein Bleioxid. Davon gibts drei verschiedene und die sind rot, gelb oder braun.

  6. Nippon-Tackle
  7. #111
    Oberbayer und Board-Inventar Avatar von Börnie
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    1.893
    Zitat Zitat von Wolf Beitrag anzeigen
    Sorry, der weiße Belag ist definitiv kein Bleioxid. Davon gibts drei verschiedene und die sind rot, gelb oder braun.
    Was war es dann gleich wieder?
    Gruß,
    Börnie

    "Bei so nem Barsch kannste beide Daumen hochnehmen!"


  8. #112
    Nils-Master Raubfischspezialist Avatar von Fritze
    Registriert seit
    03.12.2014
    Ort
    zwischen MD und BS
    Beiträge
    1.284
    Edelschimmel
    ... nicht an die Füße kommen lassen
    ... willst du ein Leben lang glücklich sein, werde Angler ...

  9. #113
    Eisen auf immerdar! Raubfischjäger Avatar von stahldurst
    Registriert seit
    02.10.2010
    Ort
    Stmk
    Beiträge
    156
    Man könnte ja so eine Behauptung einfach mit Fakten untermauern und dazuschreiben was es ist.
    Aber so ist's wahrscheinlich erbaulicher.
    Egal, ich werfe mal Bleihydroxidkarbonat oder auch ganz trivial "Bleiweiß" in die Runde.
    per aspera ad astra

  10. #114
    VerSteez´t Board-Inventar Avatar von Blackmax
    Registriert seit
    20.03.2008
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    2.876
    Zitat Zitat von Fritze Beitrag anzeigen
    Edelschimmel
    ... nicht an die Füße kommen lassen
    Auf´Butterbrot damit.

    Geld verdirbt nicht den Charakter, es macht ihn sichtbar.



  11. #115
    Erfahrener Benutzer Raubfischfänger Avatar von Wolf
    Registriert seit
    14.10.2010
    Beiträge
    273
    stahldurst

    Man könnte ja so eine Behauptung einfach mit Fakten untermauern und dazuschreiben was es ist.
    Aber so ist's wahrscheinlich erbaulicher.
    Egal, ich werfe mal Bleihydroxidkarbonat oder auch ganz trivial "Bleiweiß" in die Runde.


    Ich habe schon in den Beiträgen 62 und 64 meine Vermutung dazu geschrieben.

  12. #116
    Oberbayer und Board-Inventar Avatar von Börnie
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    1.893
    Zitat Zitat von Rute und Rolle
    Angelaufene Jigköpfe reinigen ist für viele Spinnangler ein Problem. Christian Siegler zeigt Euch, wie man die schmierige Oxidschicht wieder entfernt und seinen Jigs zu neuem Glanz verhilft.

    Wer kennt sie nicht – die weiße Oxidschicht auf den Bleiköpfen unserer Gummifische? Weit verbreitet in den Boxen von Spinnanglern, bildet sich diese schmierige Substanz auf Jigköpfen und greift die dazugehörigen Köder an. Ärgerlich! Die Schicht entsteht, wenn Blei mit Wasser und Luft reagiert. Bei reinem Blei ist die Reaktion besonders stark. Je mehr Zinn oder Zink beigemischt wird, desto weniger tritt der weiße Belag auf. Weiterhin fördert Sekundenkleber, mit dem wir unsere Gummis am Bleikopf fixieren, die Reaktion.

    Jigköpfe reinigen mit Essig

    Eine gute Möglichkeit, den weißen Schleim zu besiegen ist es, die Jigköpfe eine Nacht in pure Essig-Essenz (25 Prozent Säure) zu legen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Du nur die Köpfe oder den kompletten Jighaken im Essig versenkst – die Hakenspitze leidet nicht darunter. Einfach alles eine Nacht einwirken lassen. Durch den Essig wird die Oxidschicht nicht ganz abgehen, aber sie lässt sich jetzt wunderbar unter fließendem Wasser mit einer Zahnbürste abschrubben. Das bedeutet zwar ein wenig Arbeit, spart aber bares Geld. Wenn Du mit solchen Bleiköpfen hantierst, musst Du unbedingt Deine Hände schützen, da sich Blei in den Zellen anreichern kann und giftig für unseren Körper ist. Am besten besorgst Du dir für solche Arbeiten Einweghandschuhe. Um ein Anlaufen der Jigs zu verringern, empfiehlt es sich, die Köderboxen wirklich nach jedem Angelausflug zu öffnen und trocknen zu lassen. Außerdem ist es sinnvoll, Gummis und Bleiköpfe in getrennten Boxen zu lagern.
    Quelle: Rute und Rolle
    https://ruteundrolle.de/2017/03/16/s...oepfe-richtig/
    Gruß,
    Börnie

    "Bei so nem Barsch kannste beide Daumen hochnehmen!"


  13. #117
    Oberbayer und Board-Inventar Avatar von Börnie
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    1.893
    Ob die so 100%ig Recht haben? Geht man nach der Farbe und schaut bei Wikipedia, dann könnte es eher Bleisulfat sein:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Blei(II)-sulfat


    Geändert von Börnie (13.01.2019 um 10:02 Uhr)
    Gruß,
    Börnie

    "Bei so nem Barsch kannste beide Daumen hochnehmen!"


  14. #118
    Erfahrener Benutzer Raubfischfänger Avatar von Wolf
    Registriert seit
    14.10.2010
    Beiträge
    273
    Oxide sind Reaktionsprodukte in Verbindung mit Sauerstoff.
    So ist das nun mal, umgangssprachlich werden die Reaktionsprodukte gern mal als Oxide bezeichnet. Ich hab das in meinen Beitrag 60 auch getan (hoffentlich liest das keiner ×grins×)
    Einige weiße Reaktionsprodukte vom Blei hab ich in Beitrag 64 benannt. Bleioxide sind nicht weiß.
    Bleisulfat könnte sein.
    Wobei der weiße Belag tatsächlich ein Oxid sein könnte, sofern es ein anderer Stoff ist der sich im Blei der belegten Jigs befindet.

  15. #119
    Oberbayer und Board-Inventar Avatar von Börnie
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    1.893
    Zitat Zitat von Wolf Beitrag anzeigen
    ...
    Wobei der weiße Belag tatsächlich ein Oxid sein könnte, sofern es ein anderer Stoff ist der sich im Blei der belegten Jigs befindet.
    Je höher der Bleianteil ist, desto höher ist die Gefahr der "Oxidation". Von dem her denke ich, dass es schon um die Reaktion mit dem Blei geht.
    Gruß,
    Börnie

    "Bei so nem Barsch kannste beide Daumen hochnehmen!"


  16. #120
    Eisen auf immerdar! Raubfischjäger Avatar von stahldurst
    Registriert seit
    02.10.2010
    Ort
    Stmk
    Beiträge
    156
    Hallo!
    Entschuldige Wolf, da habe ich mich wirklich im Ton vergriffen und
    Dir ein Verhalten unterstellt welches aber nicht zutrifft.
    Viele Grüße
    Hans
    per aspera ad astra

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •