Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 90 von 98
bannercode

 

 

Thema: Eure besten Zanderwobbler

  1. #76
    VerSteez´t Board-Inventar Avatar von Blackmax
    Registriert seit
    20.03.2008
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    3.118
    LuckyCraft Pointer, davon hab´ ich viele Größen in den Boxen.

    Den 95er Silent in American Shad mögen bei uns, unter bestimmten Bedingungen, Zander beonders gern.
    Er bringt auch alles andere was auf Hardbaits beist, zuverlässig an den Haken.

    Geld verdirbt nicht den Charakter, es macht ihn sichtbar.





  2. #77
    Erfahrener Benutzer Raubfischjäger
    Registriert seit
    24.07.2011
    Beiträge
    167
    Danke für die Infos, offensichtlich sind die Klassiker zeitlos. Hat jemand Erfahrungen mit Spinnern oder Spybaits (von denen habe ich noch ein paar rumliegen). Hab die letzten Jahre das Spinnfischen etwas kürzer gefahren, da es mich nicht mehr gerockt hat. Das Nachtspinnen auf Zander ist ziemlich interessant, da es an unseren klaren Seen eine neue Perspektive gibt und auch von niemandem praktiziert wird. Wir besetzen seit Jahrzehnten Zander, die kaum gefangen werden...

  3. #78
    Nils-Master Board-Inventar Avatar von Fritze
    Registriert seit
    03.12.2014
    Ort
    zwischen MD und BS
    Beiträge
    1.662
    Zitat Zitat von Dark Watchett Beitrag anzeigen
    Guten Morgen,

    krame den Wobblerfaden nochmal hoch, es gibt ja mittlerweile noch ein paar neue (Zanderkant, Nightveit etc.).

    Wie sind Eure Erfahrungen hiermit, auch der o.g. Zeck interessiert mich.
    Der Zeck ist eher was für Standgewässer, im Fluss hat er zu viel Aktion. Er läuft sehr flach, ist somit eher was für warme Sommernächte.

    Den Zanderkant kenne ich nicht, der Nightveit ist nicht schlecht vom Laufverhalten her. Ich habe auch schon gut drauf gefangen ... aber und das ist schlecht, ein derberer Steinkontakt und die Tauchschaufel ist zerstört.
    Wir lichten den Anker und prüfen den Wind
    und nur der Würfelbecher hat unseren Kurs bestimmt ...

  4. #79
    Nils-Master Board-Inventar Avatar von Fritze
    Registriert seit
    03.12.2014
    Ort
    zwischen MD und BS
    Beiträge
    1.662
    Zitat Zitat von Lusso Beitrag anzeigen
    Trotz aller Unkenrufe….der Zanderkönig performt bei mir gut. Und der Illex Magsquad 128 in der Farbe „jungle“
    Zeck hat auch seinen Dschungel, unten das Modell ... kombiniert mit so einem 128er Magsquad ist man für ein Tiefenspektrum 0,5 m bis 3 m gut aufgestellt

    RIMG1652.jpg

    Ich habe aber die Drillinge gewechselt, unten am Wobbler die von Ichikawa Fishig, sehr zuverlässige Drillinge.
    Geändert von Fritze (03.12.2021 um 18:49 Uhr)
    Wir lichten den Anker und prüfen den Wind
    und nur der Würfelbecher hat unseren Kurs bestimmt ...

  5. #80
    Erfahrener Benutzer Raubfischjäger
    Registriert seit
    24.07.2011
    Beiträge
    167
    Danke, damit bin ich dann im Stillwasser abgedeckt oder besser noch ein Bomber Long A oder Rapala Jointed 11 cm dazu? Sind die Farben eigentlich egal?

  6. Nippon-Tackle
  7. #81
    Administrator Board-Inventar Avatar von Lusso
    Registriert seit
    28.03.2010
    Beiträge
    5.554
    Fluo Farben sind bei mir eindeutig fängiger. Der Long A ist auch gut und zum Teil über Amazon zu konkurrenzlosen Preisen zu bekommen.
    ...and if you use this rod, you can feel everything on the bottom of a lake; everything!

  8. #82
    Erfahrener Benutzer Raubfischjäger
    Registriert seit
    24.07.2011
    Beiträge
    167
    Danke nochmal, hab jetzt mal den Orbit von ZipBaits in 110 und 130 gekauft und werde testen. Der ist ja auch silent und Suspender. Hab aus den Treads so rausgelesen, dass langes stehenlassen im See wohl wichtig ist. Mal schauen, ob das Wetter in diesem Jahr noch ein paar Nächte zulässt...

  9. #83
    VerSteez´t Board-Inventar Avatar von Blackmax
    Registriert seit
    20.03.2008
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    3.118
    Der Orbit in 110 (den 130er hab´ ich nicht) ist klasse, insbesondere wenn´s kälter wird. Dieser Minnow läuft animiert relativ ruhig. Man kann ihn lange stehen lassen, die Bisse kommen genau in dieser Phase.

    Auch im Sommer an Steinpackungen entlang im Flachwasser hat er Zander gebracht, allerdings nur kleinere.

    Geld verdirbt nicht den Charakter, es macht ihn sichtbar.





  10. #84
    Erfahrener Benutzer Raubfischjäger
    Registriert seit
    24.07.2011
    Beiträge
    167
    Zitat Zitat von Blackmax Beitrag anzeigen
    Der Orbit in 110 (den 130er hab´ ich nicht) ist klasse, insbesondere wenn´s kälter wird. Dieser Minnow läuft animiert relativ ruhig. Man kann ihn lange stehen lassen, die Bisse kommen genau in dieser Phase.

    Auch im Sommer an Steinpackungen entlang im Flachwasser hat er Zander gebracht, allerdings nur kleinere.
    Auf was kamen dann die großen?

  11. #85
    Nils-Master Board-Inventar Avatar von Fritze
    Registriert seit
    03.12.2014
    Ort
    zwischen MD und BS
    Beiträge
    1.662
    Zitat Zitat von Dark Watchett Beitrag anzeigen
    Auf was kamen dann die großen?
    Nils Master Invincible

    sweet_family.jpg

    ... allerdings ist damit besser vom Boot aus zu fischen.
    Wir lichten den Anker und prüfen den Wind
    und nur der Würfelbecher hat unseren Kurs bestimmt ...

  12. #86
    VerSteez´t Board-Inventar Avatar von Blackmax
    Registriert seit
    20.03.2008
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    3.118
    Ehrliche Antwort, die Minnows brachten bisher fast nur kleinere Zander. "Klein" ist meine persönliche Definition, so bis 60 cm. Der ein oder andere +60 war sicher dabei, an einen guten 70er erinnere ich mich; ich messe und fotografiere, ausser Ausnahmefische, schon lange nicht mehr.

    Mit Crankbaits, eigentlich überhaupt kein unüblicher Zanderköder, konnte ich bei uns bzw. in NL in der Mass, bereits mehrere "große" Zettis, also Ü70 fangen. Das ist i.d.R. nicht beim schleppen passiert, sondern bei längstseitigen abwerfen der Kanten mit bekannten Mulden.

    Einen erfolgreichen Minnow möchte ich noch erwähnen: Deps Balisong F90 in der Farbe Pike. Neben - nicht ganz so großen - Zandern, pflückt der aus Flachbereichen regelmäßig auch größere Barsche aus dem Wasser.

    Geld verdirbt nicht den Charakter, es macht ihn sichtbar.





  13. #87
    barramundibezwinger Raubfischfänger Avatar von hemingway
    Registriert seit
    26.01.2011
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    378
    Den Balisong kann ich nur bestätigen, allerdings als 100SP.
    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit

  14. #88
    Erfahrener Benutzer Raubfischjäger
    Registriert seit
    24.07.2011
    Beiträge
    167
    Offensichtlich sind die SP im Stillwasser wegen ihrer Standfestigkeit von Vorteil. Wobei der Nils Master ja auftreibend ist. Kennt jemand den Karikko? Der ist ja quasi der gleiche Aufbau, nur eben aus Kunststoff.

  15. #89
    Nils-Master Board-Inventar Avatar von Fritze
    Registriert seit
    03.12.2014
    Ort
    zwischen MD und BS
    Beiträge
    1.662
    Zitat Zitat von Dark Watchett Beitrag anzeigen
    Offensichtlich sind die SP im Stillwasser wegen ihrer Standfestigkeit von Vorteil. Wobei der Nils Master ja auftreibend ist. Kennt jemand den Karikko? Der ist ja quasi der gleiche Aufbau, nur eben aus Kunststoff.
    Den Karikko in 15 cm habe ich auch, nur noch nicht so lange. Der hat auch schon Zander gebracht - wie gesagt, diese Wobbler am besten vom Boot aus fischen.
    Der schwimmt ebenso hoch wie ein Nils Master, da viele Bisse aber bei genau dieser komischen Aktion kommen, scheint das ja nicht so schlecht zu sein.
    Wir lichten den Anker und prüfen den Wind
    und nur der Würfelbecher hat unseren Kurs bestimmt ...

  16. #90
    Erfahrener Benutzer Raubfischjäger
    Registriert seit
    24.07.2011
    Beiträge
    167
    Kannst du mal was zur Struktur der von dir befischten Seen sagen? Meiner ist ein Kiesschacht von 50ha, mit steilen Kanten bis 25m runter. Es gibt Plateaus auf 10 bis 15m und eine größere Flachwasserzone von 2 bis 8m. Die Sichttiefe ist zeitweise bis 8m, man sieht die Zander dann tagsüber auf dem Grund liegen. Vermehren tun sie sich nicht, alles Besatz. Fänge auch eher zufällig tagsüber, nachts noch kein Angeldruck...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •