• Insektenschutz für Jedermann

    Insektenschutz für Jedermann

    Ich möchte hier einen kleinen Einblick in die Möglichkeiten geben, welche der Outdoormarkt bietet um sich vor Insekten zu schützen. Ich bitte ausdrücklich darum Sachen/Marken nachfolgend zu ergänzen, gerade bei „Chemikalien“ ist der Markt ja relativ groß an Produkten!
    Aber zuerst zur Bekleidung.

    Prinzipiell gibt es 2 Arten von unterschiedlicher Insektenschutzkleidung.

    1.Schutz aufgrund der Webung

    Hier würde ich das G-1000 Material von FjällRäven nennen. Das Prinzip ist ganz simpel, das Material ist ein Materialmix aus 65%Polyester und 35% Baumwolle. Unterschieden wird nur die Dicke des verwendeten Materials. Also das klassiche G1000, G1000Lite(dünneres Material),G1000HD(HD=Heavy Duty, also dicker) und G1000Eco=Biobaumwolle und recyceltes Polyester.
    Das Material ist so dicht gewebt, dass keine Insekten durchstechen können. Desweiteren ist das Material gut atmungsaktiv, sehr robust (doppelt so strapazierfähig wie Denimstoff), wasserabweisend + stark windabweisend dank der Wachsung mit Grönlandwachs.
    Nachteile: es ist im Gegensatz zu den leichten Kunstfaserhemden schwerer, weniger atmungsaktiv und schlechter trocknend.
    Vorteile: robuster, langlebiger, wasser-und windabweisender, wärmer

    Ähnliche Materialien: TC1200 von Pinewood (ebenso 65/35Mix mit Teflonbeschichtung)
    Lundhags LPC (65/35-Mix)

    Link: http://www.fjallraven.de/
    http://www.pinewood.eu/de/

    2.Schutz aufgrund von „Chemikalien“

    In dieser Kategorie sehe ich die Nosilife-Kollektion von Craghoppers ganz weit vorn.

    Die Bekleidung der Craghoppers Nosilife Kollektion ist mit einen permanenten Insektenschutzmittel versehen. Der künstlich hergestellte Wirkstoff ist direkt in die Kleidungsfaser eingearbeitet und somit lange haltbar, wäscht sich ganz schlecht heraus und ist ungefährlich für den Menschen.
    Der Insektenabwehrstoff ist ein synthetisch hergestellter Wirkstoff(Pyrethroide),welcher in der Natur in Chrysanthemne(arten) vorkommt. Laut wissenschaftlichen Studien, soll diese Bekleidung bis zu 90% der Insektenstiche verhindern. Die Produktpalette bei Craghoppers Nosilife reicht von Kopf bis Fuß, also vom Hut über Hemden,Blusen,Hosen bis hin zu Socken, gibt es alles zu kaufen.

    Link: http://www.craghoppers.com/nosilife
    Nachteile: im Gegensatz zu z.B. G1000 weniger robust, nicht wind- und wasserabweisend
    Vorteile: angenehm kühlend, leicht und luftig, schnell trocknend, beste Atmungsaktivität

    Weitere Anbieter:
    HealthGuard Vital Protection von JackWolfskin

    BUFF Schlauchtücher mit Insectshield

    Dieses Jahr neu auf den Markt gekommen, die Buff UV& Insectshieldtücher. Neben einen UV-Schutzfaktor von 20+, sind die Tücher auch mit Permethrin, eines Insektizid versehen. Dieses bietet Schutz vor Insekten, wie Mücken und Moskitos.
    Permethrin ist ein Kontaktgift für Insekten, kann aber auch bei Menschen zu allergischen Reaktionen führen und ist für Fische extrem toxisch.
    Genauere Informationen über die Art der Aufbringung etc. versuche ich noch nachzureichen!

    Insektenschutz zum aufsprühen

    Neben mückensicherer Kleidung, gibt es natürlich noch andere Produkte wie man sich vor Mücken schützen kann. Jeder kennt glaube ich AntiBrumm und Autan.
    Hier möchte ich ein,zwei Sachen benennen, die eventuell nicht ganz so bekannt sind.
    NoBite für die Haut
    Ein auf DEET(Diethyloluamid) wirkendes Mittel.
    DEET ist eine chemisches Insektenschutzmittel, welches in Deutschland in einer Konzentration bis zu 50% in Mückenmitteln beinhaltet sein darf. Auch Autan und andere Anti-Insektenmittel arbeiten mit DEET. Wichtig zu wissen: nicht für Schwangere und Kleinkinder geeignet und es kann zu Augenreizung führen. Ebenso ist Deet Lösemittel, kann somit Leder und Kunststoffe(Textilien) angreifen/verfärben.
    NoBite Spray für die Kleidung
    Genau wie bei den Bufftüchern ist es hier Permethrin als Wirkstoff was die Insektenabwehr bewirkt.
    Um die Wirksamkeit zu optimieren, sollten beide Produkte (Haut+Kleidung) zusammen benutzt werden.

    Link: http://www.nobite.com/de/

    „Hautfreundlichere Mittel“

    NoBite Haut Sensitiv- dieses wirkt mit Icaridin, welches kein Lösemittel ist und somit für Schwangere und Kinder ab 2 Jahren geeignet ist.

    Jaico Anti-Mücken-Miclh „Natural“- dieses wirkt mit Para-menthane-3,8-diol, einen Extrakt aus Eukalyptusblättern. Dieser Wirkstoff führt zu keinen Allergien und ist nicht giftig, muss aber regelmäßig und in kürzeren Abständen wieder aufgetragen werden und ist nicht so „erfolgreich“ wie die Chemiekeule.

    Link: http://www.relags.de/

    Weitere Hilfsmittel: Moskitonetze, Moskitohüte
    Ich denke da kann sich jeder etwas drunter vorstellen und es muss nix großes erwähnt werden. Außer das man, bei der Maschenweite aufpassen sollte. Für Mücken und Mosquitos reicht eine recht große Weite (Mesh ca. 200-300), aber gerade für die nordischen Länder, wo es diese kleinen fiesen schwarzen „Gnitzen“ gibt, sollte die Maschenweite kleiner sein (Mesh 750-900).

    So das sollte es erstmal gewesen sein.
    Grüße Marco

    Edit:
    Die Bilder sind von diversen Herstellerseiten:
    Jaico Antimückenmilch: www.relags.de
    NoBite Produkte: www.nobite.com/de/
    Keb Sc Shirt von FjällRäven: www.fjallraven.de
    FjällRäven Fuchs: www.fjallraven.de
    Nosilifelogo: www.craghoppers.com/nosilife
    Nosilife Londsleeve Shirt: www.craghoppers.com/nosilife
    "Antimücke" von Pinewood: www.pinewood.eu/de/
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken  
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken       
    Ursprünglich wurde dieser Artikel in diesem Thema veröffentlicht: Insektenschutz für Jedermann - Erstellt von: mabu80 Original-Beitrag anzeigen
    Kommentare 17 Kommentare
    1. Avatar von Börnie
      Börnie -
      Super Marco!
      Gibts bei den Hemden (Hose bräucht ich auch) nen Anbieter mit passabler Qualität für den kleineren Geldbeutel? Kannst Du da was empfehlen?
    1. Avatar von Lusso
      Lusso -
      Zitat Zitat von Börnie Beitrag anzeigen
      Super Marco!
      Gibts bei den Hemden (Hose bräucht ich auch) nen Anbieter mit passabler Qualität für den kleineren Geldbeutel? Kannst Du da was empfehlen?
      Hier, mit dieser Firma geht es recht preiswert.
      http://www.suhler-jagdhuette.de/shoo...e-forest2.html
    1. Avatar von mabu80
      mabu80 -
      Na bei Hosen zum bsp. Pinewood ist im Gegensatz zu Fjåll Räven günstiger. Erfahrungsgemäß ist aber FR haltbarer als Pinewood, also egalisiert sich meiner Meinung nach der Preis. "you get What you pay " oder so heißt es doch. Bei Hemden find ich craghoppers für Outdoorverhältnisse günstig,wobei das alles relativ ist. Manch einer findet eine 300€ Rute günstig,andere Fallen bei dem Preis in Ohnmacht. Ansonsten ist das einsprühen der Kleidung(welche man ja besitzt) eine kostengünstige Variante. Notfalls noch ein Moskitonetz drüber. Auf www.relags.de findet man zum Beispiel solche Mückenetze. Dort gibt es auch "Bug jackets",das sind Jacken aus Mückennetzen,passende Hosen gibt's es da auch.
    1. Avatar von Börnie
      Börnie -
      Naja, alles Marken, wo ich noch nix daheim hab. Da ist ein Online-Kauf immer blöd. Mal sehen, ob ich in der Nähe ein Geschäft finde, die sowas haben.
      Fisherman´s Partner müsste sowas haben, oder? Ansonsten schauts in Sportgeschäften eher schlecht aus, glaube ich. Direkte Outdoor-Geschäfte gibts bei uns nicht so.
    1. Avatar von mabu80
      mabu80 -
      Komm zu mir...musst aber nach Chemnitz Wir haben beides, also Outdoor+Angelbereich im Laden :-D
      Ja online ist immer schwer, gerade wegen Passformen. Pinewood findest schon in diversen Angelshops, FjällRäven, Craghoppers eher selten.
    1. Avatar von Dietmar
      Dietmar -
      Hi,

      eine schöne Zusammenfassung. Vielleicht noch ein paar Anmerkungen. Pyrethroide kommen in der Natur natürlich vor, sind aber trozdem auch für den Menschen schädlich. Dabei besitzen synthetische Pyrethroide eine deutlich länge Haltbarkeit/Halbwertzeit als die natürlichen.

      DEET ist eine Erfindung der US-Armee. Obwohl die Erfindung schon recht alt ist, gibt es bisher noch kein Mittel das wirksamer oder unbedenklicher ist. Also einen Tod muss man wohl sterben. Man sollte aber schon in bestimmten Gebieten zu einem Mückenschutzmittel greifen, da immer mehr nicht einheimische Arten sich hier verbreiten. Die Reaktionen auf deren Stiche sind teilweise deutlich heftiger und schmerzhafter. Auch steigt das Infektionsrisiko stetig an. Wer vor 10 Jahren noch die Zähne zusammen gebissen hat wegen der paar Stiche, sollte sich heute besser schützen, entweder passiv (Kleidung) oder aktiv durch Repellents. Übrigens nicht wundern, wenn sich trotz eines Mittelchens Mücken auf der Haut nieder lassen. Die meisten Mittel wirken durch den Kontakt mit den Beinen der Mücken. Dort besitzen die Mücken spezielle Rezeptoren. Bei Hautkontakt melden diese dann sozusagen, es lohnt sich nicht. In ca. 95% der Fälle hebt der Blutsauger wieder ab, ohne zu stechen. Übrigens ist auch die Zeckengefahr dieses Jahr wieder extrem hoch. Kurze Hosen sollte man eigentlich nur noch in der Stadt tragen.

      Petri, Dietmar
    1. Avatar von rockwell
      rockwell -
      Ich persönlich kann das OFF Deep Woods Sportsman
      Empfehlen. In der Karibik ausprobiert und seitdem immer dabei... Wenn ich mich recht erinner hat's nen 25%igen Deet Anteil und hält zumindest bei mir und meinen Mitanglern sämtliche Plagegeister über nen langen Zeitraum fern!

      Toller Artikel :)
    1. Avatar von Börnie
      Börnie -
      Zitat Zitat von mabu80 Beitrag anzeigen
      Komm zu mir...musst aber nach Chemnitz Wir haben beides, also Outdoor+Angelbereich im Laden :-D
      Ja online ist immer schwer, gerade wegen Passformen. Pinewood findest schon in diversen Angelshops, FjällRäven, Craghoppers eher selten.
      Sorry, aber mein Reisepass ist abgelaufen!!
    1. Avatar von mabu80
      mabu80 -
      Zitat Zitat von Börnie Beitrag anzeigen
      Sorry, aber mein Reisepass ist abgelaufen!!
      Bananen und Westgeld würden reichen
    1. Avatar von Dietmar
      Dietmar -
      Hi,

      vielleicht noch eine Anmerkung zur Wirkungsdauer. Die ist bei DEET in der Regel am längsten. Starkes Schwitzen oder Wasser verkürzen die Wirkung. Wenn ich mich recht erinnere, liegen die längsten Wirkzeiten so bei rund acht Stunden, alternative Mittelchen liegen bei rund der Hälfte. Danach muss man neu schmieren, sprühen.....

      Petri, Dietmar
    1. Avatar von erziraphael79
      erziraphael79 -
      Ich setzte da auf Hemden von CarePlus oder Lafuma die bekommt man recht günstig,da die nicht zu 100% sauber verarbeitet sind/waren.Wer ein gespeisten Knoten hin bekommt wird auch damit zufrieden sein. Von Pinewood bin ich mehr wie enttäuscht von Haltbarkeit und "Schutz"wen man das so nennen kann.
      M.M.n lohnt sich der Aufpreis zur FR G1000 Klamotten , hat man mehr und vor allem länger was davon.

      Gruss Erzi
    1. Avatar von Börnie
      Börnie -
      Welches Modell von Fjäll Räven wär denn für´s Angeln im Sommer gut?
    1. Avatar von Lusso
      Lusso -
      Das hier geht ganz gut.
      http://www.fjaellraeven-shop.de/Hose...2412/1/39/2/90
    1. Avatar von mabu80
      mabu80 -
      Meinst du Hosen?
      Klassiker sind immer die Karl,welche es auch als Zip-Variante gibt. Gibt es in verschiedenen Farben. Wichtig zu wissen, die meisten Hosen von FR kommen in "Endloslänge ",heißt man muss noch auf deine Beinlänge zunähen. 2.Modell was hoch und runter verkauft wird ist die Barents Trouser. Die sieht man auch sehr oft in Angel -DVD 's dort sind Knie und Hintern vom Material gedoppelt und farblich abgesetzt. Gibt 2 Varianten,die normale barents mit geraden Bund und die Barents Pro,welche einen niedrigeren Bund vorn hat,sehr gut für Leute mit bissl Bauch auch hier müssen die Beine abgenäht werden.
      Wenn es etwas luftiges sein soll(ohne insektenschutz),dann wäre eine Hose aus dem MT-material gut. Super schnell trocknend,leicht kühlend,uv-schutz! Aber halt ohne durchstichschutz und nicht so robust. Auch hier wären die Klassiker Karl MT trouser und Karl zip off MT.
      Ansonsten einfach auf die fjåll räven Seite gehen,da gibt es sogar einen "hosenfinder".
    1. Avatar von Börnie
      Börnie -
      Zitat Zitat von mabu80 Beitrag anzeigen
      Meinst du Hosen?
      Klassiker sind immer die Karl,welche es auch als Zip-Variante gibt. Gibt es in verschiedenen Farben. Wichtig zu wissen, die meisten Hosen von FR kommen in "Endloslänge ",heißt man muss noch auf deine Beinlänge zunähen. 2.Modell was hoch und runter verkauft wird ist die Barents Trouser. Die sieht man auch sehr oft in Angel -DVD 's dort sind Knie und Hintern vom Material gedoppelt und farblich abgesetzt. Gibt 2 Varianten,die normale barents mit geraden Bund und die Barents Pro,welche einen niedrigeren Bund vorn hat,sehr gut für Leute mit bissl Bauch auch hier müssen die Beine abgenäht werden.
      Wenn es etwas luftiges sein soll(ohne insektenschutz),dann wäre eine Hose aus dem MT-material gut. Super schnell trocknend,leicht kühlend,uv-schutz! Aber halt ohne durchstichschutz und nicht so robust. Auch hier wären die Klassiker Karl MT trouser und Karl zip off MT.
      Ansonsten einfach auf die fjåll räven Seite gehen,da gibt es sogar einen "hosenfinder".
      Ja, sorry, ich meine natürlich Hosen.
      Hab mich für Winter und Sommer mit jeweils einer Hose von Schöffel eingedeckt. Die für den Winter ist super, die hatte ich im Geschäft gekauft. Die für den Sommer hab ich von Ebay. Leider ist das wohl ne reine Wanderhose. Da stechen sogar die Brennnesseln durch. Deshalb brauch ich jetzt erst mal ne neue Sommerhose.

      Ne Fjäl Räven mit G-1000-Material hatte ich vor kurzem mal bei Fishermans Partner an. Die würde passen. Leider bin ich momentan etwas klamm, dass ich mir nicht für 150 EUR ne Hose kaufen möchte.

      Vielleicht finde ich ja noch wo ne G1000er in meiner Größe, ansonsten halt irgend en andere mit ähnlichem Material.
    1. Avatar von SE-Beat
      SE-Beat -
      toller Bericht. In Schweden sind folgende Mückenmittel bekannt und wurden 2009 einmal getestet:

    1. Avatar von Börnie
      Börnie -
      So, hab gestern meine Fjäl Räven "barents" von der Schneiderin (Mutti) zwecks Einkürzen der Beine bekommen. Scheiss Angelhose! Hab damit gestern nix gefangen! Vom Material und den Taschen bin ich aber ansonsten zufrieden.