• "Spinnerbaitnachmittag"

    Heute sollte es endlich mal klappen mit dem ersten Spinnerbaitfisch 2014.
    Nachdem der gestrige Tag an einem kleinen See erfolglos verlief, griff ich diesen Nachmittag nochmals an.
    Obwohl meine Gewässer hier teilweise keine Hechtschonzeit haben sollte der Zielfisch ganz klar der Barsch sein. Deswegen beschränkte ich mich auf kleine Probanden bis 1/4 oz. Als Rute kam eine Megabass Evo Jota mit einer Zonda, bespult mit 12lbs Mono zum Einsatz. Die Rute hat genug Power um den Puffer der Schnur auszugleichen. Die Mono macht sich meiner Meinung bei Barschen besser. Vor allem, weil dabei eben nicht so große SB`s gefischt werden.


    Den Anfang machte der Deps MiniBros. Schon nach wenigen Würfen gab es den ersten Biss. Ein Hecht, etwas über 60, schnappte zu. Nicht der Zielfisch doch der Bann war gebrochen.


    Baitwechsel und ein paar Stellen weiter. Diesmal bekommt der Jackall Super Eruption Jr. seine Chance. Wieder Biss und am stetigen Ruckeln in der Rute erkenne ich den Gegner früh - Zielfisch!
    Deutlich nicht der Größte, aber mit exakt 30cm und einer wunderschönen Färbung ein makelloser Fisch.
    Ich freu mich wie ein Schneekönig!



    Noch ein weiterer Barsch, allerdings kleiner, steigt kurz nach dem Biss aus. Wieder wechsel ich Stelle und Bait.
    Diesmal hängt der Lucky Craft Tone Tatsu im Snap. Auch mit ihm kann ich noch einen Biss vermelden, doch auch dieser Barsch geht verloren.
    Der Tag neigt sich dem Ende. Es war einfach nur prima!

    TL Olli