• NORDMANNENMEETING FRÜHJAHR 2012

    Autor: Lusso

    Nachden sehr positiven Erfahrungen im letzten Jahr, stand für uns fest, das „Nordmannenmeeting“ muss unbedingt eine Wiederholung erfahren. Gesagt getan. 2 Teilnehmer vom letzten Jahr sondierten die Gewässer, diskutierten mit uns im Forum und ab ging die Luzie.

    Nach kurzer Diskussion hatten wir Ort und Datum festgemacht. Zu Beginn der Raubfischsaison sollte es zum Trammer See in der Nähe von Plön gehen. Ein See der mit seinen steil abfallenden Kanten und seiner Tiefe von bis zu 40 m doch die eine oder andere Herausforderung bot. Das Wetter war, wie nicht anders von den Organisatoren bestellt super. Danke @ Dan und @ Gädda fein gemacht!! Ein beständig aus Nord wehendes Windchen kräuselte die Oberfläche und die Sonne schien den ganzen Tag, so dass die Rudersklaven top Bedingungen vorfanden und keine Peitschen zur „Motivation“ benötigt wurden.


    Alle Teilnehmer fanden sich gegen 8 Uhr in der Frühe auf dem Gelände der sehr gepflegten Anlage des ansässigen Angelvereins ein. Auch unser Maulwurf kam mit seinem neuen alten metallic -grünen Tackletransportgerät den überirdischen Weg quer durchs Bundesland zum Treffpunkt. Echt nobel wurde die Stade Gang von @ Jack chauffiert. In dem luxuriösen Audi A6 Kombi des Chefs wurde das Tackle standesgemäß ans Gewässer kutschiert. Und die Jungs fanden auch noch Platz in dem Wägelchen. Langsam füllte sich der Parkplatz mit den Wagen der Teilnehmer und die Heckklappen wurden geöffnet. Mal schauen und befingern was da so alles mitgebracht wurde. Einige Teilnehmer wussten von Ihren Hausgewässern zu berichten, dass Großköder z.Zt. nicht punkten konnten, die Hechte eher im Flachen stünden und Barsche noch keine Schwärme bildeten. Trotz den teils nicht so guten Nachrichten fieberten alle dem Startschuss entgegen. Nach der Begrüßungszeremonie und dem Wort zum Sonntag von @Gädda gingen die zuvor festgelegten Bootsbesatzungen an Bord.


    Saubere, gute Boote wurden uns zur Verfügung gestellt und leisteten uns den Tag über beste Dienste. Die einzelnen Besatzungen hatten vorher ihren Zielfisch ausgemacht und so wurden vom Start aus die hecht- und barschverdächtigen Stellen aufgesucht.









    Wer nun gedacht hatte der See gäbe seine Schätze so einfach preis wurde schnell eines Besseren belehrt. Wohl verwöhnt vom letzten Jahr, waren die Erwartungen sehr hoch. Doch hier wollten die Fische wirklich erangelt werden. Massenfänge von Barschen oder Anbisse von kapitalen Hechten blieben bei unseren Membern aus. Alles in Allem wurden, trotz der unbeeinflussbaren Faktoren und erschwerten Bedingungen wie Vollmond, Sonne, wechselnder Windrichtung, sowie Temperaturschwankungen die Aufgaben mittels anglerischem Können sauber gelöst. Wir fingen unsere Hechte vom Schniepel bis zu ca. 80 cm und ein einheimischer Angler landete auch einen Hecht von 105 cm.








    Einen PB Barsch von @ Peltast mit 43 cm konnten wir ebenfalls verzeichnen. Und so kamen Hecht um Hecht und Barsch um Barsch in die Boote und summa summarum hatte jeder am Abend seine Fische gefangen.





    Es wurde vieles ausprobiert, auch intensiv getestet, geworfen, Kanten abgeschleppt und die Hechte liefen den neuen Ködern nach bis ans Boot. Da sie das Boot kannten drehten sie wieder ab und verschwanden. Aus den Schilderungen der Teilnehmer kann man folgendes ableiten: Es fingen eher die kleinen und mittleren Köder auf Hecht. Meist in einem natürlichen Dekor / Farbton eher braunlich egal ob geworfen oder geschleppt. Die Gebiete mit 5-7 m tiefen Wasser waren die fischträchtigsten.









    Die gestreiften Freibeuter bissen auf allerlei Köder (wenn man sie denn gefunden hatte). Egal ob helle, grüne oder rot/braun/motoroil farbene Köder, alles wurde verhaftet. Die Überraschung war wohl, dass Leute die Barsche fangen wollten fast ausschließlich Hechte fingen und die, die gerne mal nen Esox erbeutet hätten nur Barsche fingen…….Wie häufig im Leben, man kann es nicht erzwingen. So blieb auch während dem Angeln Zeit, um einen Schnack übers Fischen, über Tackle und Gott und die Welt zu halten.







    Gegen 17.00 fanden sich alle wieder an der Steganlage ein und der Erfahrungsaustausch über das am Tag Erlebte begann.



    Wir hatten auch einen jungen Jungangler am Start, der mit Papa den See beangelte und dabei mehr Hechte fing als der Senior. Gratulation!!
    Fazit: Ein sehr gastfreundlicher Verein! Ein See, dessen Geheimnisse noch genauer erkundet werden wollen. Nette Leute, gute Laune und unterhaltsame Gespräche machen Lust auf eine Wiederholung vom „Nordmannenmeeting“.
    Wir gehen es an!

    Nach dem Nordmannenmeeting ist vor dem Nordmannenmeeting.
    Auf Wiedersehen im Herbst 2012 !
    Kommentare 20 Kommentare
    1. Avatar von senta18
      senta18 -
      ... riecht nach ' ner Menge Spass! Schön geschrieben!
    1. Avatar von rutenfan18
      rutenfan18 -
      Hallo Leute,

      Euer Bericht, vor allem aber die tollen Bilder, haben mir sehr gut gefallen.

      Dickes an die Erfolgreichen !!!!!!!!
    1. Avatar von BlackBasshunter
      BlackBasshunter -
      Top motivierter Andreas auf dem Barsch-Bild :D
      Genial ist auch Peddas und mein Grinsen auf dem Gruppenfoto (Grund: Marzäääl W.)
    1. Avatar von ChristianO
      ChristianO -
      Super Bericht, macht Lust auf mehr.
    1. Avatar von m.bock
      m.bock -
      Da oben im Norden sind ja recht viele angesiedelt,sieht fast wie am jam aus!Cooler Bericht das macht lust auf die Raubfisch Saison.
    1. Avatar von Gilmerich
      Gilmerich -
      sehr schöner Bericht, würde auch gerne im Norden wohnen
    1. Avatar von sepp
      sepp -
      sehr schöner Bericht!

      war wohl ein schönes Treffen
    1. Avatar von Toarm
      Toarm -
      Interessantes Foto von Pedda und David
      hat ja wohl Spaß gemacht und darum sollte es auch gehen!!
      Schöner Bericht!
    1. Avatar von Jogi81
      Jogi81 -
      Sehr schöner Bericht und geile Fotos!!!
    1. Avatar von Jupp82
      Jupp82 -
      Schöner Bericht, gut geschrieben Bernd (mal wieder).

      P.S. Mensch Jack du hast ja auch was gefangen
    1. Avatar von räuchermännle
      räuchermännle -
      Scheint Klasse gewesen zu sein!
      Danke dem Autor!

      Wobei ein Bild irritiert mich; ist das der Rapunzel-mole mit dem Fisch?? Wer hat ihm denn den in die Hand gedrückt?
    1. Avatar von bluegill
      bluegill -
      Klasse Bericht geworden, wir sehen uns im Herbst!
    1. Avatar von Nolfravel
      Nolfravel -
      Aufklärung :D
      ich hatte auf dem Bild einen hecht in der Hand und David hat die Zange gesucht :D
      Geil wars, freu mich aufs nächste Mal!
    1. Avatar von FloSchauer
      FloSchauer -
      Sehr geil!

      Dickes Petri an alle Nordmannen!!!
    1. Avatar von GÄDDA
      GÄDDA -
      @schauer

      ich hoffe Du bist auch mal dabei
    1. Avatar von FloSchauer
      FloSchauer -
      Ich hoffe auch...

      Im Herbst werde Ich dabei sein, momentan ist meine Frau dabei, rumzuschwangern, deswegen konnte Ich leider nicht...aber nun kann´s jeden Moment losgehen...
    1. Avatar von Lusso
      Lusso -
      Zitat Zitat von schauer0481 Beitrag anzeigen
      ...aber nun kann´s jeden Moment losgehen...

      Nee Du, bis zum Meeting ist noch ein wenig hin.
    1. Avatar von FloSchauer
      FloSchauer -
      Verdammt!
    1. Avatar von GÄDDA
      GÄDDA -
      @schauer dann viel Erfolg...die Bilder gibts dann im Herbst?
    1. Avatar von FloSchauer
      FloSchauer -
      What???