• Auto-Rutenhalter selbst gemacht...

    Hi Freunde,

    habe mir letztens einen Rutenhalter fürs Auto angesehn, der mir sehr gut gefiel. Da ich einen haben wollte, um vor allem meine einteilige Baitcaster im Auto problemlos verstauen zu können, ohne das sie im Weg sind oder Platz weg nehmen, der gesehne aber etwas Teuer war und zudem nicht auf anhieb passte, musste was anderes her.
    Die Aussage eines Kollegen "das kannst du Bastler doch selber bauen" gab mir Mut es zu versuchen.

    Das kam dabei raus...



    Habe mir ein Alurohr besorgt,eins hatte ich noch selber. Dazu einige Aluringe die ich dann an die Stange schweissen ließ...


    Das Rohr etwa 3cm länger gesägt als die B-Säule meines Polos, wo es an den Haken/Kleiderhalter angeschraubt werden sollte...


    Die Enden im Schraubstock gequetscht, um sie anschließend auf etwa 90 Grad zu biegen und Löcher zu bohren, um das Rohr dann mit Schrauben zu befestigen...


    Das Vorderteil war somit schon fast fertig...
    Für das hintere Teil des Rutenhalters hatte ich ein längeres Rohr ausgemessen und auf die passende Länge gebogen ...


    Dann in etwa die Höhe angepasst...gebohrt und angeschraubt...


    Nun sollte das vordere teil fertig gestellt werden-um den Blank vor Kratzer zu schützen klebte ich Schaumstoff (zum abdichten von Türen/Fenster) innen ein.


    Um die Ruten (Griff) "festzuschnallen" habe ich Gerätehalter aus dem Baumarkt an dem hinteren Rohr mit Kabelbinder befestigt (diese sind im Gartenbereich erhältlich)

    Das hält gut und ist für verschiedendicke Griffe geeignet,man muss auch nichts festbinden oder sonstiges...


    Somit war der Prototyp fertig und die Ruten wurden gleich mal reingehoben zum testen...


    Ein 4er halter sollte fürs erste mal reichen-ist aber noch ausbaufähig auf 6...



    Vielleicht hat ja jemand Lust bekommen zum Nachzubauen?!

    haut rein,

    sp!nner



    Kommentare 21 Kommentare
    1. Avatar von fwmachine
      fwmachine -
      Super Idee, die Halterung an der B- Saeule bei den Griffen fest zu schrauben.

      Gut gemacht !
    1. Avatar von MAS
      MAS -
      Gute Idee - wenn man mit dem Material umgehen kann!

      Ich hab dafür zwei linke Hände.
    1. Avatar von JAM
      JAM -
      Erst dachte ich, dass wird eine Montage für die Kombi- und Kleintransporterfraktion unter den Anglern. Das wär ja dann nichts für meinen Megané. Aber das geht ja sogar in einem Polo! Woran hast du denn das hintere Rohr geschraubt?

      Gute Arbeit, MacGyver!!! ;)
    1. Avatar von AndreasV
      AndreasV -
      Hey Micha! Eine wirklich gelungene Montage! Hast Du die Ringe selbst dran geschweisst oder hast Du das von einem Metaller deines Vertrauens machen lassen. Ich bastle ja selbst auch viel, aber an´s Schweissen hab ich mich noch nicht gewagt.
    1. Avatar von Rapante
      Rapante -
      Wer lesen kann....und so....


      Dazu einige Aluringe die ich dann an die Stange schweissen ließ...
    1. Avatar von Chrizzi
      Chrizzi -
      Zitat Zitat von AndreasV Beitrag anzeigen
      Ich bastle ja selbst auch viel, aber an´s Schweissen hab ich mich noch nicht gewagt.
      Die Ringe kann man doch auch mit einer Schraube + Kontermutter festbekommen. Da sollte das Schweissen das geringste Problem sein.
    1. Avatar von Hans
      Hans -
      Ihr wisst aber, dass dieser Bericht von Sp!nner bereits aus dem Jahr 2008 stammt.
    1. Avatar von Rapante
      Rapante -
      Du meinst er hat das vergessen und man braucht ihn nicht mehr dazu zu befragen?
    1. Avatar von Hans
      Hans -
      Das Auto hat er nicht mehr--
    1. Avatar von sp!nner
      sp!nner -
      @Jam, hinteres Rohr einfach mit 2 Metallschrauben (wie Spax) an die Rückbank geschraubt. Liess sich problemlos umklappen und hat nie gestört.

      @Andreas, auf Arbeit n Kollege geschweisst, haben da Aluschweissgeräte.

      @Hans, möchte wetten hunderte der neueren User hier kennen ihn noch nicht und auch die anderen älteren Berichte. Und wie du siehst auch heute sicher noch brauchbar.
      da der RLP nicht passte, muss ich mir selber noch was Massgeschneidertes für meinen Zafira basteln.

      @Wurf`n, heiss ich Uwe?
      Spaten ist längst scharf geschliffen, hattest am Jam nur Glück letztes Jahr, war abwesend!
    1. Avatar von atrox
      atrox -
      Wah! Den kannte ich wirklich nicht! Danke sp!nner! Ich glaub da hat bald jemand was zu basteln :)
    1. Avatar von sp!nner
      sp!nner -
      Hehe, siehste Hans. Älter ist ja nicht unbedingt gleich schlecht.

      Dann freut es mich das doch noch jemand drüber gestolpert ist, was dazu schreibt und nun vom ein oder anderen Neuankömmling angeschaut wird.
      Hilft Einigen vielleicht sogar weiter.
    1. Avatar von Rapante
      Rapante -
      Ganz besonders die Berichte beinhalten meist so viel Information das es sich mehr als lohnt die liegen zu lassen. Da gibt es kein "zu alt", oder nur sehr selten. Aber gerade die Praxis-Tipps verdienen es wirklich aufgehoben zu werden!

      So wie dieser eben
    1. Avatar von Rene G.
      Rene G. -
      Ich poste hier eben mal meinen Rutenhalter. Ich habe zu Sp!inners variante den Formschluss bevorzugt, wenn ich mal eine Vollbremsung machen muss, sollte auch nix kaputt gehn.





      Das ding kann man in 1 Stunde mit etwas Geschick selber basteln. Wollte halt keine Löcher bohren somit musste ich Tesa Strips verwenden die mitlerweile min 3 Monate kleben. Die hab ich vor dem Jam montiert und man kann sie einfach wieder abmachen. Den rest hab ich mit Kabelbingern und den Klammern gebaut. Allles aus Kunsttoff damit es keine Kratzer gibt und frei hängend damit es etwas schwingen kann. Kabelbinder nicht zu dünn wählen für die Haltegriffe.

      Mfg BH007
    1. Avatar von ArminP
      ArminP -
      Sieht interessant aus! Was sind denn das für Klammern für die hinteren Halter?
      Ich mutmaße mal, daß Dein Auto ein Skoda Oktavia Kombi ist? Bis zu welcher Länge kriegst Du denn da Deine einteiligen Ruten so untergebracht?
    1. Avatar von Rene G.
      Rene G. -
      Jo Armin haste richtig gesehen ist der Octavia Kombi. Hab bis 220 keine Probleme, darüber hinaus wird eng. Kann aber eben gerne mal austesten wie viel Platz nach vorne noch ist. Die Klemmen gibt bei Obi und co.

      Die haken hinten sind Cable Wraptor S: http://www.amazon.de/gp/offer-listin...&condition=new

      Musste mal durchschauen welcher das Günstigste angebot hat. Der letzte hat mir 9€ Versand abgeknöpft...


      Die nächste Variante wird verschiebbar sein, um das Max an anzahl für die Ruten herauszuholen. Wird aus 20*20 Item Profil gebaut, wo ich alles verschieben kann wie ich es brauche. http://www.item24.de/produkte/item-b...baukasten.html

      Ich bin am überlegen wie man die hintere Befestigung noch besser machen kann. Aber die Fahrt zum Jam hat sie trotz mancher Bremsungen gut Überstanden.

      Lass und das hier mal nicht vollmüllen.

      Frank wenn magst kannste nach hier hin verschieben:

      http://www.fishing-for-men.de/showth...187#post711187
    1. Avatar von Desperados
      Desperados -
      Hast nicht zufällig über der Rückbank, direkt unterm Himmel Löcher die bereits für ein Hundegitter/Netz vorgesehen sind ? Sowas hatte ich bei meinem Opel Astra.
    1. Avatar von Rene G.
      Rene G. -
      Nein die hat der Vorbesitzer leider nicht mitbestelllt. ABER so weit hinten ist besser! die Rolle hat das größte Gewicht dadurch entsteht sont ein Hebel wenn er zu weit vorne ist. Bei einer Ul-L Combo biegt sich die Spitze schon sehr stark. Zb kann ich meine Vigore MLG nicht dort reinpacken weil die CC die darauf ist zu schwer ist.Bin mit der Lösung dennoch recht zufrieden.
    1. Avatar von sp!nner
      sp!nner -
      Zitat Zitat von BarschHunter007 Beitrag anzeigen
      Ich poste hier eben mal meinen Rutenhalter. Ich habe zu Sp!inners variante den Formschluss bevorzugt, wenn ich mal eine Vollbremsung machen muss, sollte auch nix kaputt gehn.





      Das ding kann man in 1 Stunde mit etwas Geschick selber basteln. Wollte halt keine Löcher bohren somit musste ich Tesa Strips verwenden die mitlerweile min 3 Monate kleben. Die hab ich vor dem Jam montiert und man kann sie einfach wieder abmachen. Den rest hab ich mit Kabelbingern und den Klammern gebaut. Allles aus Kunsttoff damit es keine Kratzer gibt und frei hängend damit es etwas schwingen kann. Kabelbinder nicht zu dünn wählen für die Haltegriffe.

      Mfg BH007
      Also geschlossen sieht für mich anders aus. Meine "Klemmen" halten die Ruten fest, bei dir hängen sie nur drin. Wäre zu loose und zu schnell raus im falle einer Bremsung.
      Die Bad-Klebepads, wenn auch von der Idee her gut, wären mir zu gefährlich. Dann lieber kräftigere Saugnäpfe, evtl. das Rohr bisschen mehr einspannen.
      Aber wenn es auch so hält und du ruhig ohne Angst fahren kannst..
    1. Avatar von Rene G.
      Rene G. -
      Die Halterung ist mitlerweile weiter vorne und Somit bin ich mit dem Rollenfuß vor den Klemmen, bei Bc klemm ich den Trigger ein.
      Ich habe kein Vertauen in die Saugnäpfe und ingesamt halten die 4 Powerstrips 6kg, vlt kommen noch 2 dazu bin mir noch nicht sicher. Ist noch keine 100% aber 85%. Die nächste Stange wird aus Alu um die Combos verschieben zu können um alle perfeckt nebeneinander zu bekommen.

      BH007