Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 29
bannercode

 

 

Thema: DEPS HGC-610ML "The Bardick"

  1. #1
    Hardbait Team Berlin Raubfischspezialist Avatar von hardbaitlover
    Registriert seit
    16.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.283

    DEPS HGC-610ML "The Bardick"

    Habe schon länger mit dieser Rute geliebäugelt und nu`isse da.
    Die japanische Bezugsquelle JLS war wieder sehr zuverlässig und so konnte ich den Stock nach gerade mal vier Werktagen wohlbehalten empfangen.
    Stock trifft es dabei allerdings nicht! Der erste Eindruck vermittelt eher den Eindruck einer ganz sensiblen Rute.
    Die Verarbeitung tadellos. Das Design depstypisch edel, dezent. Die Ausstattung beinhaltet mitunter Torzite K-Guides aus dem Hause Fuji von dem auch der Rollenhalter stammt. Insgesamt elf Ringe führen die Schnur.
    Beim Griff hat man sich an an den Gummi-Kork-Abschluss der GP-Serie gewöhnt(Geht mir zumindest so...).
    Wie auch bei den meisten anderen Depsruten ist das Griffstück abnehmbar. Es hat eine Länge von nachgemessenen 341mm. Für mich liegt das gut in der Hand.
    Das WG ist für eine Rute im ML-Bereich ziemlich breitbandig angegeben. Wer die Depsen kennt, weiß, dass bei manchen Angaben in der Vergangenheit sehr tief gestapelt wurde.
    Die Bardick vermittelt aber das Gefühl, dass man in der Tat Köder <3g passabel mit ihr werfen kann. Dafür spricht auch die sehr softe Spitze, die sich unter Vollast auf die Unterstützung eines bärenstarken Rückgrat verlassen kann! Nach oben würde ich wohl keine 25g dranhängen. So zumindest der subjektiv erste Eindruck.
    Das die Rute trotz Finesse ein echtes Arbeitstier ist, lässt auch das Gewicht erahnen. Nachgewogene 144g sind kein Leichtgewicht. Aber wie sagte Bernd alias "Lusso" recht treffend mal zu mir, als wir uns über die Depsruten unterhielten:
    "Das sind keine Püppchen, die können auch kochen."

    Bei mir soll sie ihren Zweck mit Rigs und Jigs im ML erfüllen. Das wird sie bestimmt auch meistern. Zwar attestiert der Hersteller auch eine gewisse Hardbaittauglichkeit, aber dafür habe und nehme ich vermeintlich passenderes.

    Insgesamt betrachtet ist die Rute auf den ersten Blick genau das was ich mir vorgestellt habe. Wie sie sich in der Praxis schlägt spiegel ich in naher Zukunft, ergänzend hier wider.

    Technische Daten:

    Länge: 6`10"(2,08m)
    WG: 1/16 - 7/8oz(~2,6-25g)
    Taper: Medium Light extra fast
    Gewicht: 144g
    Ringe: 11(2 Mehrsteg-, danach Einstegringe bis zum Spitzenring)
    Grifflänge: 341mm(eingeschraubt)
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Hardbait Team Berlin

  2. #2
    F4M-PowerSeller Board-Inventar Avatar von Boris
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.881
    Sieht legger aus! ...nur an die revers montieren Lowrieder-Guides werde ich mich wahrscheinlich nie ganz gewöhnen können.
    Fang mich doch du Eierloch...

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Raubfischfänger Avatar von Bookwood
    Registriert seit
    25.07.2010
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    673
    Schöne Vorstellung. Konnte die auch schon mal kurz fischen. Machte einen guten ersten Eindruck.
    Alles wird gut, dauert halt.

  4. #4
    Hardbait Team Berlin Raubfischspezialist Avatar von hardbaitlover
    Registriert seit
    16.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.283
    Hab sie momentan mit meiner Aldi gepaart. Evtl. bleibt das auf Dauer so.
    Erste Trockenwürfe mit einem 3,5g Bullet und einem 2,5" Ring Craw fühlten sich richtig gut an!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Hardbait Team Berlin

  5. #5
    F4M-PowerSeller Board-Inventar Avatar von Boris
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.881
    Eine Scorpion BFS würde wahrscheinlich auch gut aussehen - zumindest wird dann das Rot durch den Mechanical Brakeknob und das Schwarz durch das Handle wieder aufgegriffen.
    Die Wurfperformance der Scorpion BFS ist der Aldebaran BFS jedenfalls ebenbürtig - nur der Lauf nicht ganz so smooth.

  6. Nippon-Tackle
  7. #6
    Erfahrener Benutzer Raubfischfänger Avatar von Freakz
    Registriert seit
    09.12.2008
    Beiträge
    660
    Kommt nett rüber die Depse!

  8. #7
    Erfahrener Benutzer Raubfischjäger Avatar von Semper Fi
    Registriert seit
    08.03.2010
    Ort
    Graben-Neudorf
    Beiträge
    193
    Schaut doch gut aus, dass Teil....
    The only easy day was yesterday

  9. #8
    Hardbait Team Berlin Raubfischspezialist Avatar von hardbaitlover
    Registriert seit
    16.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.283
    So, erster Praxistest am Wasser überstanden.
    Gleich die Erkenntnis auch bei dieser Rute bestätigt, dass das FC als Hauptschnur wieder runterkommt.
    Mehrere gute Bisse versemmelt. Das passiert mir aber auch immer nur mit FC.
    Der ein oder andere kleine Barsch blieb dann aber auch hängen. Hab mit dem 3,5g Bullet locker über 20m geworfen. Einstellung der Aldebaran bei 5. Wäre bei Bedarf noch mehr drin gewesen.
    Die Rute lädt sich wirklich ganz hervorragend auf. Nächstes Mal geh' ich mit dem Bullet noch ein Gramm runter.
    Die Bardick erinnert mich stark an meine gute, alte Eiger.
    Etwas weichere Spitze und mehr Rückgrat. Die Rückmeldung gefiel ebenfalls. Das etwas stumpfere Gefühl schiebe ich vorerst auf das FC. Aber selbst damit tastet man die Bodenstruktur präzise ab.
    Find die Länge sehr komfortabel. Gefällt mir viel besser als die 6,5ft meiner Black Briar.
    Die wird wohl demnächst aus dem Arsenal gedrängt.
    Hardbait Team Berlin

  10. #9
    Erfahrener Benutzer Raubfischspezialist Avatar von Bobbel
    Registriert seit
    25.03.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.255
    Sauber, Deps macht immer eine gute Figur.
    Viel Spaß mit der Rute!!!
    Die Rute ist ähnlich der Eiger Northwall!?

  11. #10
    Hardbait Team Berlin Raubfischspezialist Avatar von hardbaitlover
    Registriert seit
    16.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.283
    Ja, gefühlt schon.
    Hardbait Team Berlin

  12. #11
    Erfahrener Benutzer Raubfischspezialist Avatar von senta18
    Registriert seit
    18.03.2012
    Beiträge
    1.031
    Zitat Zitat von hardbaitlover Beitrag anzeigen
    Find die Länge sehr komfortabel. Gefällt mir viel besser als die 6,5ft meiner Black Briar.
    Die wird wohl demnächst aus dem Arsenal gedrängt.
    Du vergleichst die Bardick / Eiger mit der Briar ?
    Hab ich das richtig verstanden ? Sind schon 'n paar gewaltig unterschiedlich Paar Schuhe oder ... ?
    ... der eine sagt was er weiß - der andere weiß was er sagt ...

  13. #12
    Hardbait Team Berlin Raubfischspezialist Avatar von hardbaitlover
    Registriert seit
    16.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.283
    Alle drei haben/hatten bei mir das gleiche Einsatzgebiet. Deswegen vergleich ich sie.
    Hardbait Team Berlin

  14. #13
    Neuer Benutzer KöFi Stipper
    Registriert seit
    28.03.2014
    Beiträge
    24
    Hallo zusammen ��

    Fische die Bardick ebenfalls und muss sagen , bin begeistert !
    Mit der Bardick ist es Deps gelungen eine wahnsinnig breitbandige zu Bauen !
    Ich selbst Fische die Rute mit einer Steez SV
    Verwende die Bardick zum Forellenfischen und auch zum Bass Fischen in Italien ����

    MFG

    Andy

  15. #14
    Neuer Benutzer KöFi Stipper
    Registriert seit
    28.03.2014
    Beiträge
    24
    Du hast auch gefangen ,wenn ich mich recht erinnere !

  16. #15
    josefbepperlsepp Board-Inventar Avatar von sepp
    Registriert seit
    12.02.2008
    Ort
    94474 Vilshofen
    Beiträge
    6.037
    Du doch auch oder?
    . . . so vui schee unser boarisch Hoamadl . . .

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •