• Berichte

    von Veröffentlicht: 28.12.2014 20:40  Seitenaufrufe: 8605 
    1. Kategorien:
    2. Reviews
    Vorschau

    Ich könnte auch sagen, raus mit dem Propel – rein mit dem mobilen E-Motor.

    Grund für dieses Projekt waren, die in diesem Jahr häufigen Besuche an sehr großen Gewässern wie Edersee, Großer Brombachsee, Laacher See und weiteren größeren Seen. Der Propelantrieb ist einfach genial zum Angeln und auf diesen Vorteil wollte ich nicht verzichten. Also entstand folgende Aufgabenstellung:
    Mit Paddel vom Ufer weg oder im Kraut - fischen mit dem Propelantrieb - Heimfahrt mit dem E-Motor.
    ...
    Veröffentlicht: 01.11.2014 19:18  Seitenaufrufe: 6048 
    1. Kategorien:
    2. Berichte
    Vorschau

    Summer Jam 2014 – Tag 0: Let’s get ready to rumble!


    Kennt ihr das, wenn man sich schon Wochen vorher auf ein Event freut und sich die letzten Tage ziehen wie Kaugummi weil man es kaum noch erwarten kann? Genau dieses Gefühl hatte ich im Vorfeld der diesjährigen SummerJAM.
    Die Versprechungen lasen sich aber auch nur zu gut: Ein Treffen von Verrückten für Verrückte. Ein Haufen Freaks, die sich Jahr für Jahr aufmachen, um den „Arschlochsee“ zu knacken. Besoffene Gesetzlose, die sich die Nächte um die Ohren schlagen... – JA! JA! JA! Genau das verdammt nochmal brauche ich jetzt! ...
    von Veröffentlicht: 23.10.2014 08:31  Seitenaufrufe: 6138 
    1. Kategorien:
    2. Berichte
    Vorschau

    Dieses Jahr gab es kein vernünftiges Nordmannen-Treffen, aber immerhin stehen Eike (GÄDDA), Timo (Mö78) und ich (Da Merciless Mole) in losem Kontakt, und so haben wir uns auf eine gemeinsame Tour auf der Elbe entschlossen.

    Ziel war der Hamburger Hafen, das Tor zur Welt, angeschlossen an ebendiese über die Elbe, Gezeitenabhängig, zum großen Teil ein freies Gewässer. Es gibt Angelführer die schöne Ecken vorstellen, aber zu Fuß oder mit dem ÖPNV machen wir das ein anderes Mal.

    ...
    von Veröffentlicht: 14.09.2014 04:07  Seitenaufrufe: 5756 
    1. Kategorien:
    2. Berichte
    Vorschau

    Als ich mit dem Kajakangeln begonnen hatte, musste man für die Anbauteile immer mal wieder Löcher in sein doch so neues Spielzeug bohren. Ach war das ein Graus. Man legte doch einen roten Teppich aus, dass ja kein Kratzer sein Heiligtum verschandeln würde. Jedes Loch, welches man bohren musste war zu viel und musste natürlich wohl überlegt sein. Zumal man die Positionen für Rutenhalter, Echolot, GPS usw. erst optimieren konnte, wenn man das Kajak im Einsatz hatte. Die Hersteller erkannten sehr früh, dass hier Handlungsbedarf bestand und rüstete einige Kajaks bereits in der Grundausstattung mit Schienesystemen aus. ...

    Seite 6 von 15 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12